Menü

RK Köln-Bonn
Agiles Qualitätsmanagement - Methoden der agilen Arbeitsweise im Qualitätsmanagement umsetzen

Inhalte

Der Wandel durch die 4. industrielle Revolution ist grundlegend und weitreichend. Wir müssen unsere Organisationen umbauen, um sie für die Arbeitswelt 4.0 leistungs- und überlebensfähig zu gestalten. Dies betrifft auch Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement. Das klassische Qualitätsmanagement ist für die Industrie 3.0 entstanden und maßgeschneidert und funktioniert nicht für die digitale Transformation und die Industrie 4.0 und auch nicht für die moderne Dienstleitung. Wir benötigen ganz neue und neuartige Qualitätsmanagementansätze.

Im September 2016 veröffentlichte die DGQ Das Manifest für Agiles Qualitätsmanagement. Dieses bietet wertvolle Ansätze - wie Kundeninteraktion, dienende Führung, interdisziplinäre Vernetzung, evolutionärer Ansatz, Iteration, knackpunktbasierte Lösungsfindung und Menschenzentrierung.

Es ist an der Zeit, sich Gedanken zu machen, wie das Qualitätsmanagement für eine Unterstützung agiler Unternehmenskulturen und -strukturen fit gemacht werden kann.

Herr Dr. Sommerhoff beschreibt in dieser Regionalkreis-Veranstaltung die Paradigmen der digitalen Transformation, leitet Grundlagen für ein agiles Qualitätsmanagement daraus ab und sucht die Diskussion mit den Teilnehmern, um gemeinsam weitergehende Lösungsansätze zu entwickeln.

Nachfolgend die Eckpunkte zur Veranstaltung:
Datum: 05.09.2019, Beginn: 17.30 Uhr bis ca. 19.30 Uhr
Ort: Dr. Reinold Hagen Stiftung, Kautexstraße 53 (Raum 6), 53229 Bonn
Referent: Dr. Benedikt Sommerhoff (Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V.

Der Regionalkreis Köln/Bonn lädt daher alle Führungskräfte und Personen rund um "QM" herzlich ein, an der After-Work-Veranstaltung Agiles Qualitätsmanagement, teilzunehmen.

Die Teilnahme an der circa zweistündigen Veranstaltung ist kostenfrei.
Wir benötigen Ihre Anmeldung um einerseits die Teilnehmerzahl einschätzen zu können oder um die angemeldeten Teilnehmer im Ausnahmefall einer kurzfristigen Absage erreichen zu können.
Bitte beachten Sie, dass wir keine Anmeldebestätigung versenden.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen sowie eine anregende Diskussion zu diesem brandaktuellen Thema mit Ihnen.


Zur Zeit gibt es keine öffentlichen Termine zu dieser Veranstaltung.