Menü

Seminar – Automotive
Automotive Core Tools - Kompakttraining für erfahrene Anwender und Auditoren

Die richtige Auswahl, Anwendung und Verknüpfung der wichtigsten QM-Methoden unterstützt das effektive und effiziente Arbeiten in der Vorserien- und Serienphase nicht nur in der Automobilindustrie. Aus diesem Grund sollten auch insbesondere Auditoren diese Methoden kennen und ihre Anwendung bewerten können.

Dieses Seminar bietet Ihnen einen kompakten Überblick über die Automotive Core Tools. Es vermittelt Ihnen die grundlegenden Kenntnisse, die auch für die Prüfung zum 1st/2nd party Auditor IATF 16949:2016 relevant sind. Gruppenübungen und Diskussionen erleichtern Ihnen den Transfer in die Praxis.

Ihr Nutzen

  • Sie verschaffen sich einen Überblick über die Automotive Core Tools.
  • Sie kennen die wesentlichen Inhalte und Anforderungen der Automotive Core Tools.
  • Sie frischen Ihre Kenntnisse der Core Tools auf.

Teilnehmer

Das Seminar eignet sich für alle Personen, die in einem kompakten Überblick ihr Wissen zu den typischen QM-Methoden der Automobilindustrie (Core Tools) festigen und vertiefen wollen. Es richtet sich insbesondere an Auditoren, Projektmitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Entwicklung, Produktion, Qualitätssicherung, Beschaffung und Vertrieb.

Inhalte

  • Qualitätsvorausplanung, Advanced Product Quality Planning (APQP)
  • Produkt- und Prozessfreigabeverfahren (PPF), Production Parts Approval Process (PPAP)
  • Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse, Failure Mode and Effect Analysis (FMEA)
  • 8D-Problemlösungsmethode
  • Maschinen- und Prozessfähigkeit
  • Statistische Prozesslenkung, Statistical Process Control (SPC)
  • Prüfmittelfähigkeitsuntersuchung, Measurement System Analysis (MSA)

Besondere Hinweise

Dieses Seminar ist nicht geeignet, Einsteiger in das Thema für das Automotive Core Tools Online-Quiz des VDA QMC vorzubereiten. Wenn Sie eine Schulung zum Einstieg in das Thema suchen, beachten Sie bitte auch unseren Lehrgang Automotive Core Tools (ACTE).

Für dieses Training können Sie individuelle Förderung beantragen.
Weitere Informationen zu den DGQ-Förderprogrammen finden Sie hier.

Ihr Plus

Unterlagen, Mittagessen und Pausengetränke

  1. 15.02. – 16.02.2021
Berlin
S AMT 2101
980,– €
  1. 10.05. – 11.05.2021
Stuttgart (Nürtingen)
S AMT 2102
980,– €
  1. 21.06. – 22.06.2021
Frankfurt am Main (Bad Vilbel)
S AMT 2103
980,– €
  1. 30.08. – 31.08.2021
Köln (Hürth)
S AMT 2104
980,– €
  1. 18.10. – 19.10.2021
Stuttgart (Nürtingen)
S AMT 2105
980,– €
  1. 15.11. – 16.11.2021
Frankfurt am Main (Bad Vilbel)
S AMT 2106
980,– €

Zielgruppe

Führungskräfte, Qualitätsbeauftragte und -manager aus der Automobilbranche sowie interne
Auditoren im Umfeld der Branche mit Bezug zu IATF 16949

2 Tage DGQ-Training | Optional

Automotive Methoden für interne Auditoren
IATF 16949:2016

Link

4 Tage Training

IATF 16949:2016 - Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor - Kompaktseminar inklusive Prüfungsvorbereitung

Link

3 Tage Training

Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor IATF 16949:2016

Link

1 Tag Prüfung

1st/2nd Party Auditor IATF 16949:2016 (VDA QMC)

Link

1 Tag Prüfung Kompaktseminar

1st/2nd Party Auditor IATF 16949:2016 (VDA QMC)

Link


Ihr Weg zum DGQ-Zertifizierten Prozess-Auditor VDA 6.3

Zielgruppe

Interne und externe Prozessauditoren im gesamten Produktlebenszyklus (inklusive Potenzialanalyse), Prozessoptimierer, Fachbereichs-, Gruppen- und Abteilungsleiter, Qualitäts- und Projektmanager

4 Tage Training

Prozess-Auditor VDA 6.3

Link

1 Tag Prüfung

Zertifizierter Prozess-Auditor VDA 6.3

Link