Menü

RK Rostock
Datenschutzmanagement nach EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) im Rahmen eines integrierten Managementsystems

Inhalte

Im Mai 2018 wird die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft treten und Veränderungen in den Bereichen Rechtsgrundlagen, Umgang mit Betroffenenrechten, Dokumentationspflicht, IT-Sicherheit, Outsourcing, Beschäftigtendaten und Haftung mit sich bringen.

Unternehmen und Organisationen sind gefordert, ihre Prozesse zu prüfen und gegebenenfalls den neuen Regelungen der Datenschutzgrundverordnung anzupassen.

Im Rahmen des Vortrags werden ausgehend von den Grundprinzipien des bestehenden Datenschutzes, deren Erweiterung durch die EU-Datenschutz-Grundverordnung und die zu erwartenden Auswirkungen dargelegt sowie darüber hinaus beleuchtet wie ein softwaregestütztes integriertes Managementsystem bei der Einhaltung der Forderungen der EU-DSGVO helfen kann.

Als Vertreter des Gastgebers wird Dr. Nikolay darüber hinaus die Liebherr-MCCtec Rostock GmbH sowie deren Qualitätsorganisation vorstellen.

Referenten: Franziska Rehpenning, ConSense GmbH, Aachen und Dr. Peter Nikolay, Liebherr-MCCtec Rostock GmbH

Zeit:                   
Mittwoch, 30. Mai 2018 um 15.00 Uhr (bis ca. 17:30 Uhr)

Ort:
Liebherr-MCCtec Rostock GmbH
Liebherr Akademie - Hans-Liebherr-Raum
Liebherrstraße 1
18147 Rostock / Überseehafen
(Lageplan)

Anmeldung:
Für unsere Planung sind verbindliche Zusagen absolut unerlässlich. Bitte melden Sie sich dazu bis spätestens 23.05.2018 an.

Sollten Sie trotz Anmeldung kurzfristig verhindert sein, geben Sie bitte baldmöglichst Bescheid.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Carsten Müller / Franziska Rehpenning
DGQ-Regionalkreisleitung Rostock


Zur Zeit gibt es keine öffentlichen Termine zu dieser Veranstaltung.