Menü

Workshop – DGQ Brennpunkt
DGQ-Brennpunkt: "Pflege im Umbruch - bleibt die Qualität auf der Strecke?"

Das ist die zentrale Frage beim ersten DGQ-Brennpunkt zum Thema Pflege am 3. Dezember in Berlin. Fach- und Führungskräfte aus der Branche haben hier die Gelegenheit zum kritischen Expertenaustausch. Mit dabei ist z. B. Professor Klaus Wingenfeld, wissenschaftlicher Geschäftsführer des Instituts für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld, und Mitentwickler des neuen „Pflege-TÜV“.

 

Warum veranstaltet die DGQ einen Brennpunkt zu diesem Thema?
Ziel ist es, eine integrierte Sicht auf die Pflege zum Nutzen der Pflegekunden und ihrer Angehörigen zu stärken. Denn Qualität ist nur unter Einbeziehung der Kundenanforderung möglich. Mit dem Brennpunkt bietet die DGQ eine Plattform, die freie Denkräume schafft und die Qualität der Pflege in den Fokus rückt. Dabei geht sie auch der Frage nach, inwieweit Rahmenbedingungen es sogar verhindern, die Lebensqualität von Pflegebedürftigen aufrechtzuerhalten und zu verbessern. Es geht auch darum, durch Gesetzgebung, Verordnungen und Richtlinien vorgegebene Pfade zu verlassen und neue Impulse für die Zukunft zu geben.




Ihr Nutzen

  • Sie erfahren, vor welchen Herausforderungen die Qualitätssicherung in der Pflege steht – unter Berücksichtigung der verfügbaren Ressourcen und ihrer Wirkung auf die Lebensqualität der Pflegebedürftigen.
  • Sie erhalten einen Einblick in Chancen und Herausforderungen des Technikeinsatzes und der Digitalisierung in der Pflege mit dem Fokus auf Qualität.
  • Sie nehmen Teil am gesellschaftlichen Diskurs zur Qualität der Pflege, den die DGQ in der Zukunft begleiten wird.

Teilnehmer

Die Veranstaltung richtet sich an Entscheider und Qualitätsverantwortliche aus der Pflege- und Gesundheitswirtschaft und Interessenvertreter im Bereich Soziale Dienste, Pflege, Leben im Alter.

 

  1. 03.12.2019
Berlin/Wilmersdorf
BP GS PF 1901
119,– €

Für DGQ-Mitglieder 89,– €