Menü

RK Rhein-Nahe
DSGVO - Der Datenschutzbeauftragte wirds schon richten!

Inhalte


Sehr geehrte Damen und Herren,

der ein oder andere ist der Meinung, wenn er einen Datenschutzbeauftragten bestellt, ist alles geregelt und erledigt. Frei nach der Devise, der wird das schon machen und wenn nicht, ist der Datenschutzbeauftragte dran. Weit gefehlt!

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und das überarbeitete Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) treten am 25.05.2018 in Kraft. Das bedeutet, dass Geschäftsführer von Unternehmen, CIOs, Datenschutzbeauftragte, Abteilungsleiter, IT-Leiter und auch HR-Leiter sich mit dem Thema beschäftigen müssen, um entsprechende Prozesse aufzusetzen, welche die neuen Regelungen des Datenschutzes einhalten.

Was erwartete Sie an diesem Abend? Hier ein Überblick:

  • Der betriebliche Datenschutzbeauftragte
  • Aufsichtsbehörden konsultieren und Datenschutzfolgen abschätzen
  • Risikoeinschätzungen
  • Dokumentationspflichten mit der EU-DSGVO
  • Grundregeln im Datenschutz
  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
  • Verfahren zweckmäßig und nachvollziehbar beschreiben
  • Datenverletzungen sind meldepflichtig
  • Einwilligungen jederzeit widerrufen
  • Meine Rechte als Betroffener
  • Lieferanten bei der Auftragsdatenverarbeitung richtig managen
  • Ohne Cockpit wird geblitzt!

Interessiert? Dann melden Sie sich gleich an, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir benötigen Ihre Anmeldung um einerseits die Teilnehmerzahl einschätzen zu können oder um die angemeldeten Teilnehmer im Ausnahmefall einer kurzfristigen Absage erreichen zu können.

Nachfolgend noch einmal die Eckdaten im Überblick:
Datum: 4. April 2018
Zeit: 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Thema: EU-Datenschutz-Grundverordnung
Ort: ecos office center, Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 in D-55130 Mainz (Konferenzraum Gutenberg)
Referent: Alexander Glöckner (Geschäftsführer bei Glöckner & Schuhwerk GmbH)

Alexander Glöckner hat nach einem Wirtschaftsstudium und mehrjähriger Tätigkeit im Key Account Management für einen IT-Dienstleister seine Leidenschaft für das Total Quality Management mit dem Schwerpunkt integrierte Managementsysteme entdeckt. Er war viele Jahre als Leiter Qualitätsmanagement für Qualität, Funktionale Sicherheit, Produktkonformität, Umwelt- und Servicemanagement, Informationssicherheit und Datenschutz bei einem Hardware- und Softwarehersteller für sicherheitskritische Systeme der Luftfahrtindustrie/Flugsicherung tätig. Seither befasst er sich intensiv mit der Zusammenführung von Anforderungen aus der Software-Entwicklung, der IT-Sicherheit, der Funktionalen Sicherheit, dem Service Engineering, Qualitätsmanagement und Datenschutz in ein praktikables Unternehmensmanagementsystem.

Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen, unsere kostenlosen Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt und Sie sich regelmäßig beteiligen, dann freuen wir uns natürlich über Ihr Commitment und Ihre Unterstützung in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ. (> Info Mitgliedschaft)

 

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Ihr Regionalkreisleiter Rhein-Nahe
Bastian Ruhl

 


Zur Zeit gibt es keine öffentlichen Termine zu dieser Veranstaltung.