Menü

E-Learning – E-Learning und Webinare
E-Training PraxisWerkstatt: Ein BCM-Projekt starten und in mein Managementsystem integrieren

Das stark steigende Risikobewusstsein in Unternehmen führt zwangsläufig zu der Frage, wie das Geschäft gesichert ist. Antworten und Maßnahmen liefert das „Business Continuity Management (BCM)”. Auch die hohe Aufmerksamkeit der Gesetzgeber und Regulatoren schafft akuten Handlungsbedarf beim Erhalt des Geschäftsbetriebes.
Wie sehen die ersten Schritte eines BCM-Projektes aus? Wie kann ich es in meine schon bestehenden Managementsysteme integrieren?

Das E-Training vermittelt in einer ausgewogenen Mischung aus Online-, virtuellen Gruppen- und Selbstlernphasen die in den gängigen Standards (ISO 22301, BSI 100-4/200-4) dokumentierten Anforderungen mithilfe praktischer Umsetzung. Im online Austausch mit dem Trainer und den anderen Teilnehmern erarbeiten Sie online Umsetzungsstrategien für BCM in Ihrem Unternehmen. Darüber hinaus diskutieren wir mit Ihnen die Synergie-Effekte, welche sich durch die Integration mit anderen Managementsystemen (insbesondere ISO 9001 und ISO 27001) ergeben.

 

Ihr Nutzen

  • Sie profitieren von der jahrzehntelangen Projekterfahrung unseres Trainers.
  • Sie identifizieren richtige Vorgehensweisen, erkennen Stolpersteine und erfahren wie Sie BCM einführen und in Ihre Managementsysteme integrieren.
  • Sie festigen in praxisorientierten Gruppenarbeiten mit ausgewählten Unternehmens-Beispielen das erworbene Wissen.

Teilnehmer

Business Continuity, Manager Qualitätsmanager, Risikomanager, Informationssicherheitsmanager, Revisoren, Auditoren 

Inhalte

  • Ziele des BCMs in Verbindung mit anderen Managementsystemen
  • Tipps und Tricks zur praktischen Umsetzung eines BCMs
  • Erwartungshaltung von in- und externen Auditoren
  • Detaillierte Dokumentationsanforderungen

Besondere Hinweise

Dieses Training veranstalten wir gemeinsam mit Uwe Naujoks von WG-DATA

DGQ-Partner WG Data







Ihr Trainer Uwe Naujoks, ist Partner und Geschäftsbereichsleiter „Risikomanagement“ bei der WG-DATA GmbH (Kooperationspartner der DGQ), einem mittelständischen Beratungsunternehmen. Er kümmert sich seit ca. 25 Jahren um das Thema „Business Continuity Management (BCM)", lange Jahre auch in Führungspositionen im Finanzdienstleistungssektor. Herr Naujoks ist zertifizierter Trainer und Auditor für ISO 22301 und bildet in diesem Managementsystem auch Auditoren aus. Die E-Trainings der DGQ sind brandneu und bieten gerade in der aktuellen Situation eine hohe Planungssicherheit. Das Format eignet sich besonders für diejenigen, die sich gern ortsungebunden und in Teilen selbstständig mit Hilfe digitaler Anwendungen neues Wissen aneignen möchten.

Ablauf des E-Trainings:
09:00 - 12:00 Uhr Teil 1 mit praktischen Beispielen und interaktiven Diskussionen
12:00 - 13:00 Uhr Mittagspause
13:00 - 16:00 Uhr Teil 2 mit praktischen Beispielen und interaktiven Diskussionen

Technische Voraussetzungen:
  • Den Web-Browser Google Chrome v31 (oder höher) – unabdingbar für die Durchführung der Gruppenarbeiten
  • Ein Endgerät (PC oder Laptop) mit Audioausgabe
  • Windows 10; Mac OS X 10.9 oder höher
  • Eine stabile Internetverbindung (Empfehlung: mindestens 1 MB/s)
  • Die GoToTraining-Desktop-App (JavaScript aktiviert) – den Link zum Download der App erhalten Sie einige Tag vor Trainingsbeginn
  • Ein funktionierendes Mikrofon (externes Mikrofon oder Headset empfohlen)
  • Eine Webcam
  1. 11.05.2022
Online
ET BCMP2201
630,– €