Menü

Webinar – Industrie 4.0 und Digitalisierung
Industrie 4.0: Big Data und das Internet der Dinge in der Qualitätssicherung - praxisnah erklärt (18.06.2019)

 

In der Industrie 4.0 werden Produktionsprozesse komplexer, die Kundenanforderungen höher und die Qualitätssicherung in der Produktion smarter. Als Nebenprodukt fallen große Datenmengen und Daten unterschiedlicher Formate an. Diese finden jedoch häufig keine Berücksichtigung in der Qualitätssicherung, da sich die Qualitätssicherung in der Regel lediglich auf Abweichungen zu vorgegebenen Standards oder Kennzahlen bezieht.

Ihre Referentin/Ihr Referent

Ralf Zeidler ist Geschäftsführer und Datenanalyst des Freien Instituts für Datenanalyse. Er beschäftigt sich seit 2006 mit dem Thema Datenanalyse und der Entwicklung von hoch innovativen Algorithmen.

Hinweis

Technische Voraussetzungen:

  • Eine stabile Internetverbindung (Empfehlung: mindestens 1 MB/s)
  • Ein Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) mit Audioausgabe
  • Einen aktuellen Web-Browser
  • Den aktuellen Adobe Flash Player oder das Adobe Connect Add-in
  • Wünschenswert: ein funktionierendes Mikrofon (externes Mikrofon, Headset o. Ä.)

Das Webinar wird in Ton und Bild aufgezeichnet und in unserem Webinar-Archiv weiteren Interessenten zur Ansicht bereitgestellt.

Ihr Nutzen

Anhand moderner Big-Data-Methoden können diese verschiedene Formate in großen Mengen zeitnah strukturiert verarbeitet und zur Lenkung und Optimierung von Produktionsprozessen sowie zur Ergreifung qualitätssichernden Maßnahmen eingesetzt werden.

 

Jetzt ansehen

 


Zur Zeit gibt es keine öffentlichen Termine zu dieser Veranstaltung.


Das könnte Sie auch interessieren