Menü

RK Siegen
Nachhaltigkeit: Umweltkommunikation mit Circle Facilitation

Inhalte

Dieses Mal beschäftigen wir uns schwerpunktmäßig mit dem Thema Umweltkommunikation und wollen Ihnen dabei eine besondere Form der Kommunikation vorstellen und live ausprobieren - Circle Facilitation. Diese soll Transparenz und Glaubwürdigkeit durch aktive Einbindung der interessierten Parteien schaffen.

Sie kennen sicherlich Besprechungen, bei denen Mitarbeitende und Stakeholder aus sehr unterschiedlichen Bereichen aktiv eingebunden sind. Gerade im Bereich Nachhaltigkeit gibt es oftmals eine Vielzahl an Beteiligten und es gilt, komplexe Probleme anzusprechen. Nicht immer fällt das Stakeholdermanagement in solchen Situationen leicht. An dieser Stelle setzt Circle Facilitation an.

Circle Facilitation basiert auf einer der ältesten Kommunikationsmethoden der Menschheit: Reden im Kreis, ein Feuer in der Mitte. Es steht für Respekt, Verbundenheit, Gleichwertigkeit, Partizipation, Zuhören und Präsenz.

Circle Facilitation fördert eine offene, ganzheitliche Kommunikationsumgebung, in der die Teilnehmer frei und ohne Hierarchien sprechen und zuhören können. Jede Stimme wird gehört. Ein gemeinsames Ziel wird möglich.

Wenn wir uns für andere Perspektiven öffnen, ehrlich interessiert sind, fördern und fordern wir die Vielfalt der Nachhaltigkeitsthemen in unseren Unternehmen und schaffen damit die Basis für eine authentische Umweltkommunikation, in der alle Stakeholder integriert sind.

Wagen Sie ein Experiment, vertrauen Sie der Magie des Kreises. Gehen Sie am Ende nach Hause mit der Lust, diese Kommunikationsform im eigenen Unternehmen zu testen.

Unsere Referentin: Sandra Paul

Social Auditorin und Qualitätsmanagerin, steht für Managementsysteme, Methoden und Visualisierungen. Es ist ihr ein Anliegen, Unternehmen in ihrer nachhaltigen Entwicklung zu begleiten durch Einbeziehung aller Beteiligten im Unternehmen und auch außerhalb der Unternehmen. Darüber hinaus ist sie Gemeinwohl-Ökonomie Beraterin und gehört zum Leitungsteam des Fachkreises Nachhaltigkeit.

Unser Moderationsteam:

Dr. Erhard Hanke, Thilo Keseberg und Dietmar Löcker (Regionalkreisteam Siegen)

Veranstaltungsort:

Heinrich Georg GmbH Maschinenfabrik Kreuztal

Langenauer Straße 12

57223 Kreuztal

Hinweis: Die Veranstaltung ist auf max. 20 Teilnehmer begrenzt.

Die Anfahrtsbeschreibung sowie Parkhinweise bekommen Sie vor der Veranstaltung von der DGQ-Geschäftsstelle Düsseldorf per E-Mail. Sollten Sie noch Fragen hierzu haben, melden Sie sich einfach unter duesseldorf@dgq.de.

Kennen Sie unser DGQ-Weiterbildungsangebot zum Thema Nachhaltigkeit?

Interessante Trainings finden Sie hier


  1. 02.10.2024
    17:00 - 19:00 Uhr
57223 Kreuztal
RK 53 2402
kostenfrei