Menü

RK Schleswig-Holstein
Prozess- und produktbezogenes Management für Lebensmittelsicherheit - zu Gast im KIN Institut für Lebensmitteltechnik

Inhalte

Termin:
Dienstag, 02.05.2017, 16:00 bis ca. 18:00 / 19:00 Uhr

Gastgeber:
KIN-Lebensmittelinstitut
Wasbeker Straße 324
24537 Neumünster
Anfahrt

Teilnehmer/innen:
Qualitäter/innen aus dem Norden (Begrenzung auf 50 Personen)

Ablauf:

  • 16:00 Begrüßung, Herr Dr. Klaus Thoms (DGQ Regionalkreisleiter)
  • 16:10 Begrüßung und Kurzvorstellung KIN und die Neuausrichtung auf 4.0, Herr Axel Graefe (Institutsleiter KIN)
  • 16:30 Qualitätsmanagement als Aufgabe in der Lebensmittelsicherheit,Herr Michael Benner (Strategische Entwicklung Lebensmittel- & Prozesssicherheit) mit anschließender Diskussion
  • 17:30 Führung durch das KIN-Technikum (Laborführung für einen kleinen interessierten Kreis möglich)
  • (anschließend ein kleiner Imbiss)

Informationen:
LEBENSMITTEL-SICHERHEIT
Prozess- und produktbezogenes Management für Lebensmittelsicherheit

Dazu betreibt das KIN ein akkreditiertes Labors und liefert Ihnen so Lösungen statt nur Laborergebnisse. Das moderne Technikum bietet ein breites Spektrum modular aufgebauter Dienstleistungen, die jederzeit nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen zielgerichtet eingesetzt, miteinander kombiniert und adaptiert werden können. Prozesstechnischer Fortschritt im Zeitalter der digitalen Transformation und Industrie 4.0 bewegen und steuern das Denken und Handeln der KIN-Experten im Rahmen aller verfahrenstechnischer Beratungen, in der Laborarbeit und bei der Qualifizierung von Fachkräften.

Über: KIN-LEBENSMITTELINSTITUT - KOMPETENT, INNOVATIV, NEUGIERIG
Seit über 50 Jahren stehen Lebensmittelsicherheit und die Verbesserung der Produktqualität im Mittelpunkt des Handelns am KIN-Lebensmittelinstitut.

Damit ist das KIN-Lebensmittelinstitut der verlässliche Partner der Lebensmittelindustrie bei der Entwicklung, Optimierung sowie Validierung sicherer und belastbarer Produktions-Prozesse. Das erreichen wir durch praxisnahe Beratung und arbeitsplatzbezogene Mitarbeiterqualifizierung. Das KIN qualifiziert Ihr Personal mit einem umfassenden, modularen Angebot über alle Bildungs- und Kompetenzlevels hinweg und sichert damit eine hohe Handlungskompetenz.

Unser einzigartiges Qualifizierungsangebot beginnt mit einer Einstiegsqualifizierung zum Lebensmittelpraktiker und reicht über den Lebensmitteltechniker bis zum Hochschulstudium. Ergänzt wird es durch ein modulares Weiterbildungsprogramm und Angeboten für das lebenslange Lernen - unsere Zertifikatslehrgänge und die KIN Expert Level-Kurse. Praxisnah und bedarfsgerecht.

Lösungen statt Ergebnisse ist die Devise unseres akkreditierten Labors. Moderne Verfahren bieten den KIN-Kunden ein breites Spektrum modular aufgebauter Dienstleistungen, die jederzeit nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen zielgerichtet eingesetzt, miteinander kombiniert und adaptiert werden können.

Prozesstechnischer Fortschritt im Zeitalter der digitalen Transformation und Industrie 4.0 bewegen und steuern das Denken und Handeln der KIN-Experten im Rahmen aller verfahrenstechnischer Beratungen, in der Laborarbeit und bei der Qualifizierung von Fachkräften.

Das Besondere am KIN ist die Kompetenz und das Zusammenspiel der Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Bereichen, die mit Sachverstand und Expertise praktische Lösungen schaffen!

Unter dem Dach des Vereins führt das Lebensmittelinstitut KIN e.V. den gemeinnützigen Bildungsbereich mit den Qualifizierungsangeboten und der Fachschule für Lebensmitteltechnik. Zum Institut gehören außerdem die wirtschaftlichen Geschäftsbereiche Technologie sowie Chemie, Mikrobiologie, Sensorik und Gutachten der KIN GmbH.

Anmeldung:
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um verbindliche Anmeldung bis zum 27. April 2017.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung unter "Informationen an den Regionalkreis" an, ob Sie an der Führung teilnehmen möchten.


Zur Zeit gibt es keine öffentlichen Termine zu dieser Veranstaltung.