Menü

RK Kassel
Qualität von Anfang an - virtuelle Design Reviews zur Erhöhung der Produktqualität mit Eye-Tracking und Künstlicher Intelligenz

Inhalte

 

Qualität von Anfang an: Das ist oft einfacher gesagt als getan. Vor allem bei der Entwicklung von neuen Produkten lassen sich viele Anforderungen erst spät im Entwicklungsprozess überprüfen. Wird in Design Reviews mit Kunden dann klar, dass am Produkt noch Änderungen erfolgen müssen, wird es schnell sehr teuer. Um das zu verhindern versucht man zunehmend, den Kunden früh in den Produktentwicklungsprozess zu integrieren (Customer-Co-Creation, agile Produktentwicklung).

Um dies zu ermöglichen, kommen zunehmend virtuelle Prototypen zum Einsatz. An diesen können bereits zu einem vergleichsweise frühen Zeitpunkt im Entwicklungsprozess sehr anschaulich Funktionalitäten und Designs von Produktentwürfen mit den Kunden getestet werden. Die Spielarten der virtuellen Produktpräsentationen sind dabei sehr vielfältig. Die Grenzen zwischen Realität und Virtualität verschwimmen immer mehr, wodurch auch die Qualität an virtuellen Prototypen immer realitätsnäher erlebbar wird. Gleichzeitig steht durch die simulative Präsentationsform eine große Datenbasis für die Analyse virtueller Design Reviews zu Verfügung. Diese eröffnet durch eine geschickte Kombination mit modernen Verfahren, wie beispielsweise Eye-Tracking und künstlicher Intelligenz, ganz neue Potenziale für neuartige Formen der Qualitätsanalyse.

In diesem Vortrag von Professor R. Refflinghaus sowie M.Sc. L. Stubbemann vom Fachgebiet Qualitäts- und Prozessmanagement der Universität Kassel, erfahren Sie, warum dieses Thema nicht nur in großen Unternehmen zunehmend an Bedeutung gewinnt. Erleben Sie selbst verschiedene Arten der Vermischung virtueller und realer Welten, die für Produktpräsentationen genutzt werden können. Erfahren Sie zudem, wie sich virtuelle Realität, Eye-Tracking und künstliche Intelligenz kombinieren lassen, um das Anforderungsmanagement zu vereinfachen und damit die Produktqualität zu erhöhen.

Hier noch einmal die Eckpunkte zur Veranstaltung:
Datum: 5. März 2020 ab 18:00 Uhr
Ort: IHK Kassel-Marburg, Kurfürstenstraße 9 in 34117 Kassel
Ihre Referenten: Professor R. Refflinghaus sowie M.Sc. L. Stubbemann vom Fachgebiet Qualitäts- und Prozessmanagement der Universität Kassel

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir benötigen Ihre Anmeldung um einerseits die Teilnehmerzahl einschätzen zu können oder um die angemeldeten Teilnehmer im Ausnahmefall einer kurzfristigen Absage erreichen zu können.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Ihr Regionalkreisteam Kassel


  1. 05.03.2020
34117 Kassel
RK 27 2001
kostenfrei