Menü

RK München
Absage Präsenz: Quo vadis, Qualitätsmanagementbeauftragter? Vom QMB zum ISB! - ( ISO 9001 / ISO 27001)

Inhalte

Aufgrund der geringen Resonanz auf die Präsenz-Veranstaltung wechseln wir komplett auf die Online-Version.

Präsenz: 17-19 Uhr entfällt! Es ist nur noch die Anmeldung für die Online-Veranstaltung möglich.

Das Qualitätsmanagement rund um die ISO 9001 kann auf eine langjährige und erfolgreiche Tradition auf dem Weg zu Business-Excellence und nachhaltigem Geschäftserfolg zurückblicken. Der Reifegrad in dem Bereich ist meist hoch, der Normenkanon stabil, weitere Revisionen der Norm sind laut ISO - Organisation derzeit nicht zu erwarten und das Thema hat eine geringe Dynamik. Wie will sich der QMB in dem Rahmen weiterentwickeln, bleibt seine Entwicklung auf der Strecke?

Gleichzeitig kommen jedoch auch immer wieder neue Anforderungen im Rahmen von Governance, Risk und Compliance (GRC) auf Unternehmen zu. Informations- und Datensicherheit sowie Informationssicherheitsmanagementsysteme (ISMS) sind das neue Schlagwort, wenn es darum geht, das Wissen und Know-How des Unternehmens zu schützen. Gefordert sind neben dem Qualitätsmanagementbeauftragten (QMB) damit auch Rollen und Funktionen wie die des Informationssicherheitsbeauftragten (ISB) oder in Englisch Chief-Information-Security-Officer (CISO).

In der Praxis stellt sich oft die Frage, wer diese Rolle übernehmen soll. Insbesondere kleinere Organisationen haben mit Ressourcenmangel zu kämpfen, Kostendruck ist ohnehin gegeben. Kann also der vorhandene Qualitätsmanagementbeauftragte auch Aufgaben im Bereich Informationssicherheit übernehmen, kann der QMB sich zum ISB entwickeln?

Kann dies eine sinnvolle sowie wirtschaftliche Option für Organisationen und Mitarbeiter darstellen?

In dem Vortrag soll auf die Anforderungen und Risiken, aber auch auf die Chancen und Wege des QMB eingegangen werden, die QM-Organisation zu nutzen und sich in Richtung ISB weiterzuentwickeln.

Zudem soll auf ein Praxisbeispiel eingegangen werden, das auch in dem QZ-Magazin vom Oktober 2022 veröffentlicht wurde: Qualitätsmanagement kombiniert mit Informationssicherheit (qz-online.de)

Referenten:
Klaus Kilvinger ist Geschäftsführender Gesellschafter der Opexa Advisory GmbH, München Managementberater und Co-Auditor für ISO 27001 und TISAX.
Dipl.-Ing. Thomas Salvador ist unabhängiger Gutachter und Sachverstndiger für ISO-Zertifizierungsleistungen und Spezialist für Informationssicherheit.
Beide sind in der DGQ Fachexperten Security Management, Informationssicherheit und TISAX.

Veranstaltungsort:
Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Kolbergerstr. 22
81679 München

Anmeldung:
Melden Sie sich bitte hier verbindlich im DGQ-Webshop an!
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sollten Sie sich angemeldet haben und später doch verhindert sein, bitten wir um eine Abmeldung, um möglichen Teilnehmern auf der Warteliste noch die Chance zu geben nachzurücken. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

WICHTIG: Hinweise zu Regionalkreisveranstaltungen vor Ort im Pandemie-Zeitraum:

Hygienehinweise: Diese Veranstaltung kann nur unter Beachtung der lokalen und aktuellen Hygieneregeln stattfinden. Vor Ort gelten die Wünsche und Anordnungen unserer Gastgeber. Ihre Mitwirkung ist erforderlich. Übernehmen Sie Verantwortung zur Minimierung von Infektionsrisiken. Schützen Sie sich und andere. Nehmen Sie nicht teil, falls Sie Erkältungssymptome, einen ungeklärten oder positiven Infektionsstatus haben.
Für Fragen steht Ihnen die Geschäftsstelle Stuttgart gerne zur Verfügung.


Zur Zeit gibt es keine öffentlichen Termine zu dieser Veranstaltung.