Menü

RK Ruhrgebiet
Quo vadis, Qualitätsmanagementbeauftragter? Vom QMB zum ISB! - ( ISO 9001 / ISO 27001)

Inhalte

Das Qualitätsmanagement rund um die ISO 9001 kann auf eine langjährige und erfolgreiche Tradition zurückblicken. Der Normenkanon ist stabil, weitere Revisionen der Norm sind laut ISO – Organisation derzeit nicht zu erwarten und das Thema hat eine geringe Dynamik. Bleibt die Entwicklung des QM damit auf der Strecke?

Gleichzeitig kommen jedoch auch immer wieder neue Anforderungen im Rahmen von Governance, Risk und Compliance (GRC) auf Unternehmen zu. Gefordert sind neben dem Qualitätsmanagementbeauftragten (QMB) damit auch Rollen und Funktionen wie die des Informationssicherheitsbeauftragten (ISB).

In der Praxis stellt sich oft die Frage, wer diese Rolle übernehmen soll. Kann also der vorhandene Qualitätsmanagementbeauftragte auch Aufgaben im Bereich Informationssicherheit übernehmen, kann der QMB sich zum ISB entwickeln?

In dem Vortrag soll auf die Anforderungen und Risiken, aber auch auf die Chancen und Wege des QMB eingegangen werden, die QM-Organisation zu nutzen und sich in Richtung ISB weiterzuentwickeln. Zudem soll auf ein Praxisbeispiel eingegangen werden, das auch in dem QZ-Magazin vom Oktober 2022 veröffentlicht wurde: Qualitätsmanagement kombiniert mit Informationssicherheit (qz-online.de)

Unser Referent:
Klaus Kilvinger ist Geschäftsführender Gesellschafter der Opexa Advisory GmbH, München Managementberater und Co-Auditor für ISO 27001 und TISAX.

Hier nochmal die Eckpunkte der Veranstaltung:
Datum: 08. Februar 2023 von 18:00 bis ca. 20:00 Uhr
Ort:       Online über MS Teams

Die Anmeldung erfolgt beitragsfrei über den DGQ-Webshop.

Sollten Sie noch Fragen zu dieser Veranstaltung haben, melden Sie sich einfach bei duesseldorf@dgq.de.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Regionalkreisteam Ruhrgebiet

Melanie Möller   Jan Jörgensmann   Stephanie Glos


  1. 08.02.2023
Online über MS Teams
RK 49 2301
kostenfrei