Menü

RK Hamburg
RK-Online: Erfolgreiche Integration von Managementsystemen

Inhalte

Integrierte Managementsysteme (IMS) dargestellt am Beispiel der TÜV NORD AG
Erfolgreiche Integration von Managementsystemen

Ein paralleles Nebeneinander von Qualitäts-, Umwelt-, Arbeitsschutzmanagementsystemen ist (schon lange) nicht mehr State of the Art. Auch wenn die High Level Structure die Integration unterschiedlicher Anforderungen erleichtert, macht die konkrete Umsetzung häufig ungeahnte Probleme.

Die Lösung für solche Probleme steht nur selten in Lehrbüchern, sie sind Erfahrungswissen. Mathias Brändle (Bevollmächtigter des Vorstandes für das Managementsystem der TÜV Nord AG) berichtet über seine Erfahrungen zur erfolgreichen Weiterentwicklung des integrierten Managementsystems beim TÜV Nord.

Der TÜV Nord ist in mehr als 70 Ländern und einer Vielzahl von Standorten im In- und Ausland aktiv und beschäftigt über 13.000 Mitarbeitende weltweit, separate Managementsysteme wären hier kaum noch zu beherrschen.

In dieser Regionalkreisveranstaltung will der TÜV Nord seinen Ansatz vorstellen, wie er das Managementsystem mit den verschiedenen Anforderungen aus Qualität, Umweltschutz, Datenschutz und Arbeitssicherheit aufgebaut und letztendlich in einer Prozess-/Verfahrensbeschreibung integriert hat. Die Überprüfung des integrierten Managementsystems erfolgt über interne Audits, die diesem Ansatz folgen und es werden die Anforderungen und Grenzen dargestellt, dann auch tatsächlich integriert zu auditieren.

In diesem Online-Regionalkreis soll die Weiterentwicklung skizziert werden. Ein vertiefender Austausch ist für Ende des Jahres geplant.

Wo:
Online bei GoToMeeting

Wann: 
Donnerstag, 09. Juli 2020, 14.00 Uhr - 15.00 Uhr

Anmeldung:
Unser Austausch findet bei GoToMeeting statt.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung über den DGQ-Webshop. Sie erhalten nach Anmeldung rechtzeitig vorab eine Anmeldebestätigung mit den Zugangsdaten.


  1. 09.07.2020
Online
RK 22 2007
kostenfrei
  Ausgebucht