Menü

RK Mittelhessen
RK-Online: Modernisierung durch Assistenzsysteme - bringen digitale Anwendungen Fortschritte für die Qualität der Pflege?

Inhalte

In Deutschland steigt die Zahl der Pflegebedürftigen in den letzten Jahren stark auf mittlerweile mehr als vier Millionen und auch die Zahl der Menschen mit Beeinträchtigung oder Behinderung nimmt zu. Gleichzeitig fehlen Fachkräfte in den Versorgungsberufen. Die Verknüpfung von Technik und Dienstleistung birgt in dieser Situation Chancen und führt zu facettenreichen Möglichkeiten für den Pflege- und Sozialbereich.  

Digital vernetzte Assistenzsysteme bieten verheißungsvolle Lösungsansätze - sowohl für die Bewältigung der zunehmenden Arbeit, als auch für die Kundenbedarfe und ein möglichst langes selbstständiges und selbstbestimmtes Leben. Das hat der Gesetzgeber erkannt und fördert die Digitalisierung in der Pflege.

Es ist an der Zeit, dringende Fragen zu klären: Was ist wichtig, was ist ethisch vertretbar und welches Produkt birgt Chancen für die Leistungsqualität?

In einem Impuls wird DGQ-Fachreferent Holger Dudel grundsätzliche Aspekte zu Assistenzsystemen im Kontext der aktuellen Gesetzgebung thematisieren. Den Blick in die Praxis wird Bernd Klein mit dem Assistenzsystem PAUL liefern. CIBEK ist mit dieser IT-Lösung Konsortialpartner von NetzWerk GesundAktiv, dem Hamburger Pilotprojekt für ein möglichst langes selbstständiges und selbstbestimmtes Leben im hohen Alter.

Das Online-Meeting bietet Raum für den Austausch im Teilnehmerkreis. Lassen Sie uns gemeinsam zu diesem spannenden und in diesen Zeiten sehr aktuellen Thema in den Diskurs treten!

Hier noch einmal die Veranstaltungsdaten im Überblick:
Datum: 10.06.2021
Zeit: 16:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
Ort: Online-Veranstaltung via Microsoft Teams

Referent: Holger Dudel ist seit 2019 Fachreferent Pflege der DGQ. Er ist gelernter Krankenpfleger und studierter Pflegepädagoge und Pflegewissenschaftler und war darüber hinaus lange Jahre in der Automobilentwicklung beschäftigt. - Er hat zuvor Leitungsfunktionen bei privaten, kommunalen und freigemeinnützigen Trägern der Langzeitpflege auf Bundesebene innegehabt und verfügt über besondere Expertise an der Schnittstelle Pflege/Assistenzsysteme.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich HIER im DGQWebshop an. Die Teilnahme ist kostenfrei. Es steht eine begrenzte Anzahl Plätze zur Verfügung. Melden Sie sich daher zeitnah an und reservieren Sie sich einen der begehrten Plätze.
Zugangsdaten: Das Meeting findet über Microsoft Teams statt. Die Zugangsdaten bekommen Sie rechtzeitig zugesendet.

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen, unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt und Sie sich regelmäßig beteiligen, dann freuen wir uns natürlich über Ihr Commitment und Ihre Unterstützung in Form einer Mitgliedschaft bei der DGQ. (Info Mitgliedschaft)

Auf Ihre Teilnahme am Vortrag freut sich das Team des RK Mittelhessen!


Zur Zeit gibt es keine öffentlichen Termine zu dieser Veranstaltung.