Menü

RK Mittelbayern
RK-Online: KI-basiertes selbstlernendes Fehlermanagement LeaF - Gemeinschaftsveranstaltung mit dem RK München

Inhalte

 

Termin: Donnerstag, 3. Februar 2022, 18.00 - ca. 19.30 Uhr
Ort: Online - MS Teams

Fehlermanagement 4.0: KI-basiertes selbstlernendes Fehlermanagement LeaF

Die datenbankbasierte Dokumentation und Analyse von Fehlerinformationen bietet die Möglichkeit, aus der Gesamtheit bereits erfolgreich gelöster Fehler für die Bearbeitung neuer Fehler zu lernen und Fehlerschwerpunkte zu erkennen.

Einen wesentlichen Mehrwert können in diesem Zusammenhang moderne Methoden der Datenanalytik stiften. Jedoch zeigt sich in der Praxis, dass insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen die Etablierung eines zukunftsfähigen Fehlermanagements häufig durch sich gegenseitig bedingende Herausforderungen beeinträchtigt wird.

Um diesen entgegenzutreten, wurde vom Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen eine Methodik für ein lernendes Fehlermanagement entwickelt. Kernelement ist eine Vorgehensweise, welche der strukturierten Fehlerdatenanalyse dient und verschiedene Methoden aus den Bereichen Qualitätsmanagement und Data Analytics berücksichtigt.

Im Rahmen der Vorstellung werden Anregungen zur Transformation des Fehlermanagements produzierender KMU im Kontext von Industrie 4.0 geboten.

Unser Referent: Robin Günther, M. Sc. RWTH, studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der RWTH Aachen University. Seit 2018 promoviert er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der RWTH Aachen in der Gruppe Quality Insights. Seine Forschungsschwerpunkte bestehen in der Prozessoptimierung mittels Methoden aus dem Bereich der Datenanalyse und der Entwicklung praxisorientierter Lösungen für das datenbasierte Fehlermanagement. In seinen Tätigkeiten am Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement des WZL und als Mitarbeiter im Projekt "Mittelstand-Digital Zentrum Rheinland" vereint er seit drei Jahren seine Forschungsschwerpunkte praxisnah mit den Themen KMU und Digitale Transformationen in Prozessen und Produktion.

Hier nochmal die Eckpunkte der Veranstaltung:
Datum: 3. Februar 2022 von 18:00 bis ca. 19:30 Uhr
Ort: Online über Microsoft Teams
Diese Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

DGQ-Mitglieder, Gäste und Interessierte aus allen Bereichen und Branchen sind herzlich willkommen!

Anmeldung:
Melden Sie sich bitte hier im DGQ-Webshop an! Die Zugangsdaten zur Veranstaltung erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail (Bitte schauen Sie auch in Ihren SPAM-Ordner!). Bitte melden Sie sich auch wieder ab, falls Sie verhindert sind, um anderen Kolleginnen und Kollegen eine Chance auf Teilnahme zu geben.
Sie haben noch Fragen? Dann melden Sie sich einfach unter stuttgart@dgq.de.

Wir freuen uns auf Sie und einen spannenden Abend!

Mit besten Grüßen

Ihre Regionalkreis-Teams München & Mittelbayern


  1. 03.02.2022
Online MS Teams
RK 33 2201
kostenfrei