Menü

RK Köln-Bonn
Standards vs. KVP im IMPULS Trainingscenter Köln

Inhalte

Standards vs. KVP

Wie können die Standardisierung von Prozessen und der kontinuierliche Verbesserungsprozess miteinander vereinbart werden?

 Without standards, there can be no improvement.

 Bereits dieses Zitat von Taiichi Ohno, dem Entwickler des Toyota-Produktionssystems, macht deutlich, dass Standards nicht nur wichtig, sondern unabdingbar für den Verbesserungsprozess sind.

 Der kontinuierliche Verbesserungsprozess ist im Lean Management keinesfalls als Geniestreich oder großer Wurf zu verstehen, sondern beschreibt viel mehr einen permanenten Prozess, der vom beharrlichen Streben nach dem Wandel zum Besseren geprägt ist. Auf diesem - niemals aufhörenden - Weg der kontinuierlichen Verbesserung gilt es Standards festzulegen. Diese Standards stellen keine Kompromisslösungen dar, sondern sind stets die Best Practice, also der derzeitig ideale Weg einen Prozess zu beschreiben.

Was jedoch häufig falsch verstanden wird, ist, dass Standardisierung keinesfalls Stillstand bedeutet. Der Standard dient im Sinne des KVP als Maßeinheit für die Verbesserung. Ist eine Veränderung der bisherigen Vorgehensweise wirksam und spiegelt sich in nachweislich besseren Kennzahlen wider, so gilt es den bisherigen Standard um die neuen Erkenntnisse zu erweitern.

Sowohl im Lean Management als auch im Qualitätsmanagement spielen Standards eine zentrale Rolle. In beiden Fällen geht es um die Beschreibung von Prozessen und Aufgaben, um diesen die nötige Transparenz und Nachvollziehbarkeit zu verleihen. Außerdem dienen die Standards u.a. bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter und den Führungskräften bei der Überprüfung, ob nach den aktuellen Vorgaben gearbeitet wird.

  • Was denken Sie zu diesem Thema?
  • Wie starr oder flexibel dürfen, sollen oder müssen Standards sein?
  • Welche Rolle spielt das Thema der Agilität, wenn es um Standards und KVP geht?
  • Wie lassen sich das Qualitätsmanagement und das Lean Management miteinander vereinbaren?
  • Wie führe ich den Standard und sorge so dafür, dass er eingehalten oder angepasst wird?

 Diese und weitere Fragen möchten wir an diesem Abend mit Ihnen besprechen. Neben dem fachlichen Austausch soll das Erfahrungslernen an unterschiedlichen Simulationen dazu beitragen, um die aufgeworfenen Fragen gemeinsam zu beantworten.

 Wir freuen uns auf einen erlebnisreichen Abend mit Ihnen im IMPULS Trainingscenter in Köln.

 Moderator: Dr. Michael Thie, ITC GmbH - IMPULS Trainingscenter

Nachfolgend die Eckpunkte zur Veranstaltung:
Datum: 11.04.2019, 17.30 Uhr - ca. 20.00 Uhr

Ort: IMPULS Trainingscenter der ITC GmbH / Mathias-Brüggen-Str. 164 / 50829 Köln


  1. 11.04.2019
ab 17.30 Uhr ITC GmbH 50829 Kö
RK 06 1902
kostenfrei