Menü

Seminar – Automotive
Upgrade-Schulung vom PSB zum Product Safety & Conformity Representative (PSCR)

Jedes Unternehmen in der automobilen Lieferkette ist verpflichtet, die Sicherheit und Konformität seiner Produkte zu gewährleisten. Dazu müssen die in den jeweiligen Ländern und Regionen geltenden gesetzlichen Regelungen bezüglich der Produktintegrität eingehalten werden. Darüber hinaus gilt es, berechtigte Sicherheitserwartungen der Allgemeinheit zu erfüllen. Bei Produkten, die als „unsicher“ im Markt auffallen oder deren Konformität bezüglich gesetzlicher Anforderungen infrage steht, sind die Verantwortlichen verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen zu veranlassen.

Diese vielfältigen Aufgaben, die unter anderem an eine Produktsicherheitsbeauftragten gestellt werden, unterliegen dabei einem stetigen Wandel. Um die Herausforderungen der Zukunft zu kennen und im eigenen Unternehmen umzusetzen ist es daher notwendig, das vorhandene Wissen zu erneuern und zu vertiefen. Hier setzt die eintägige Upgrade-Schulung an: Die Weiterbildung ist spezifisch auf die Anforderungen im Arbeitsalltag der Teilnehmer zugeschnitten. In vier Modulen werden die neuesten Erkenntnisse zur Produktintegrität im Automobilbau erarbeitet und die Kompetenz als Produktsicherheitsbeauftragter ausgebaut.

Ihr Nutzen

  • Sie kennen den aktuellen Stand des für die Aufgaben des Product Safety & Conformity Representative (vormals Produktsicherheitsbeauftragten) erforderlichen Fachwissens.
  • Sie stärken Ihre Kompetenz, um Ihren Arbeitsalltag erfolgreich zu bewältigen.
  • Sie kennen die Verantwortungen des Product Safety & Conformity Representative in der gesamten Lieferkette von der Herstellung und Nutzung bis zum Ende des bestimmungsgemäßen Gebrauchs.

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmer müssen bereits in der Vergangenheit eine Schulung zum Produktsicherheitsbeauftragen in der Automobilindustrie absolviert haben. Zudem sollten Sie über Erfahrung im Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie verfügen.

 

Wichtig!

Für dieses Schulungsangebot gelten Zulassungsbeschränkungen: Die Voraussetzung zur Zulassung ist, dass Sie eine Qualifikation zum Produktsicherheitsbeauftragten vorweisen können und eine Bestätigung Ihres Arbeitgebers, dass Sie aktiv als Produktsicherheitsbeaufragter (PSB) in Ihrem Unternehmen tätig sind.

Die Schulung muss mindestens einen Tag gedauert haben und kann beim VDA-QMC, einem Lizenzpartner des VDA-QMC (z.B. DGQ) oder einem anderen Schulungsanbieter durchgeführt worden sein.

Die Zulassungsvoraussetzung wird von uns über einen Antrag verbindlich geprüft, den wir Ihnen nach der Buchung Ihres Wunschtermins per Mail zusenden.

Teilnehmer

Diese Schulung richtet sich an Produktsicherheitsbeauftragte aus Unternehmen in der automobilen Lieferkette.

Inhalte

  • Organisation von Produktintegrität
  • Produktintegrität im Produktlebenszyklus
  • Handlungsempfehlungen bei Produktabweichungen
  • Beispiele für Methoden und Werkzeuge

Besondere Hinweise

Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie eine DGQ-VDA-Qualifikationsbescheinigung.

Für dieses Training kann Bildungsurlaub (Bildungszeit) in Baden-Württemberg beantragt werden. Weitere Informationen und den Anerkennungsnachweis finden Sie unter Geförderte Weiterbildung & Bildungsurlaub.

Ihr Plus

Unterlagen, VDA-Band Produktintegrität, Mittagessen und Pausengetränke

 

  1. 25.10.2019
Stuttgart (Ditzingen)
S PSBU1903
650,– €
  1. 29.11.2019
Frankfurt am Main
S PSBU1904
650,– €