Menü

Seminar – DGQ-PraxisWerkstatt
DGQ-PraxisWerkstatt: Design Thinking

Design Thinking ist ein äußerst effizienter Innovationsansatz für Produktentwicklungsprozesse, die den Menschen mit seinen spezifischen Bedürfnissen in den Mittelpunkt stellen. Design Thinking ermöglicht eine völlig neue Form der kreativen Zusammenarbeit. Die Agilität und Flexibilität von Organisationen wird hierdurch gestärkt, da starre Hierarchien zugunsten von Kollaborationen in den Hintergrund gedrängt werden.

Im Design Thinking Workshop lernen Sie nicht nur eine weitere kreative Design-Methode kennen. Sie lernen, erfinderisches Denken mit absoluter Kundenorientierung zu verbinden und legen einen besonderen Fokus auf alle Aspekte von Qualität. In unserem Design Thinking Workshop im Format der DGQ-PraxisWerkstatt werden Sie an diesen Ansatz herangeführt und wenden ihn eigenständig zur Ideenfindung und Lösungskonzeption an. Die ideale Vorbereitung also, um die Veränderungen durch die digitale Transformation, sich verändernde Märkte und Arbeitswelten zu meistern.

Ihr Nutzen

  • Sie lernen den kundenfokussierten Design Thinking Ansatz kennen.
  • Sie wenden den Ansatz in einem kompletten Durchlauf an – von der Bedürfnisanalyse bis zur Erstellung erster Prototypen.
  • Sie verstehen die Grundprinzipien wie Nutzerzentrierung, Iteration und interdisziplinäre Teamarbeit und können diese eigenständig im Ideenentwicklungsprozess anwenden.
  • Sie erkennen die Potenziale und Grenzen des Design Thinking und können entscheiden, wie Sie die Methode für zukünftige Innovationsprojekte in Ihrem Unternehmen einsetzen.
  • Sie lernen verschiedene Möglichkeiten kennen, Design Thinking für Ihr Unternehmen einzusetzen.

Teilnehmer

Alle Fach- und Führungskräfte, die sich mit Design Thinking vertraut machen möchten und offen für Neues sind.

Inhalte

Sie erlernen die Methode und erkennen die Wirkmechanismen. Entlang eines Fallbeispiels erleben Sie im Workshop aktiv alle Prinzipien des Design Thinking und entwickeln kreativ innovative Lösungsansätze. Danach reflektieren Sie in der Praxiswerkstatt gemeinsam das Erlebte mit allen Teilnehmenden.  

Besondere Hinweise

Ihr Trainer Benedikt Sommerhoff analysiert als Leiter Innovation & Transformation für die DGQ Trends und richtet die Facharbeit des Vereins darauf aus. In internen und externen Projekten fungiert er als Design Thinking Coach. Er hat an der RWTH Aachen Maschinenbau studiert und an der Bergischen Universität Wuppertal promoviert.

Ihr Trainer Christoph Koenig ist seit 2011 bei der Deutschen Gesellschaft für Qualität für Digitalisierung und Vernetzung zuständig. Im Team Community Management baut er Fachkreise und Themencommunities auf und gestaltet deren Wachstum. Er ist ein erfahrener Moderator, Scrum Master und Design Thinking Coach. Er ist studierter Pädagoge, hat zu Online-Communities und digitaler Ökonomie geforscht und promoviert und ist selber seit 2003 in verschiedenen Online-Communities aktiv.

Ihr Trainer Stefan Ritter konzipiert als Experte für Community-Kultur Plattformen zur Vernetzung ehrenamtlicher Aktiver in der DGQ. Ein Großteil der Community Projekte werden im Design Thinking Modus bearbeitet. Darunter fällt auch die Befähigung der Ehrenamtlichen, selbst Design Thinking Workshops durchzuführen und sich entsprechend als Experten zu positionieren.

Für dieses Training kann Bildungsurlaub (Bildungszeit) in Baden-Württemberg beantragt werden. Weitere Informationen und den Anerkennungsnachweis finden Sie unter Geförderte Weiterbildung & Bildungsurlaub.

Ihr Plus

Zwei Design Thinking Experten als Trainer. Maximal 12 Teilnehmer. Ein professionelles Fotoprotokoll. Das Training findet im QLAB der DGQ statt, einem kreativen Arbeitsraum, der insbesondere für die Bedürfnisse von Design Thinking Workshops eingerichtet ist.


  1. 27.09.2017
Frankfurt am Main
S PW DT 1702
990,– €

Als Inhouse-Veranstaltung anfragen

Diese Veranstaltung ist Inhouse buchbar