Menü

Prüfung – Umweltmanagement und Nachhaltigkeit
Zertifizierung/Prüfung: DGQ-Sustainability Professional

Mit Ihrem persönlichen Zertifikat DGQ-Sustainability Professional weisen Sie Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten zu wesentlichen Themen des Nachhaltigkeitsmanagements nach. Sie sind in der Lage, für Ihre Organisation das passende Modell für das Nachhaltigkeitsmanagement auszuwählen. Sie belegen, Stakeholder einbeziehen zu können und Nachhaltigkeitsberichte sowie Wesentlichkeitsanalysen erstellen und zielgerichtet kommunizieren zu können.

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die UN Sustainable Development Goals und die relevanten Standards für das Nachhaltigkeitsmanagement.
  • Sie weisen nach, dass Sie Nachhaltigkeitsaspekte ermitteln und Nachhaltigkeitsberichte erstellen können.
  • Sie können dazu beitragen, durch die Nachhaltigkeitsberichterstattung, Ihre Kunden transparent zu informieren.

Ihr Weg zum Zertifikat

Folgende Voraussetzungen müssen Sie erfüllen:

  • (Fach-)Hochschulabschluss oder abgeschlossene Berufsausbildung auf Meister-, Techniker- oder gleichwertiger Ebene
  • 4 Jahre Berufserfahrung (bei Hochschulabschluss) bzw. 5 Jahre Berufserfahrung (bei Berufserfahrung) in einer Vollzeittätigkeit, davon 2 Jahre mit management-bezogenen Tätigkeiten
  • Teilnahme an der Veranstaltung „Qualifikationskurs Sustainability Professional – Praktische Anwendung von CSR- und Nachhaltigkeitsstandards“
  • Positiv bewertete schriftliche Ausarbeitung zum Nachhaltigkeitsmanagement

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat DGQ-Sustainability Professional und die DGQ-Kompetenzkarte.

Prüfung

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil und einer schriftlichen Ausarbeitung zum Nachhaltigkeitsmanagement. Die Ausarbeitung muss zwei Wochen nach der schriftlichen Prüfung eingereicht werden.
Die Prüfung erfolgt in Zusammenarbeit mit der DQS CFS als zertifiziertem Schulungspartner der Global Reporting Initiative (GRI).
Bitte buchen Sie die Prüfung separat.

Hinweis

Das Zertifikat und die Kompetenzkarte sind drei Jahre gültig. Sie können auf Antrag gegen Gebühr von Euro 160,– verlängert werden.

Besondere Hinweise

Die Bedingungen sind detailliert in der Zertifizierungs- und Prüfungsordnung und in der zugehörigen Durchführungsbestimmung festgelegt.

Ihr Plus

Die Gebühr bezieht sich auf das gesamte Zertifizierungsverfahren – von der Antragsbearbeitung über die Prüfung bis zur Ausstellung des Zertifikats und der Kompetenzkarte.

Hinweise zu Ihrer Sicherheit

Ab dem 22. November 2021 gilt für alle Präsenztrainings und –prüfungen der DGQ die 2G-Regel.

Dementsprechend ist eine Teilnahme nur noch für Personen möglich, die wie folgt vollständig geimpft oder genesen sind:

Ihr Status wird zu Beginn der Veranstaltung überprüft.

Diese Regelung gilt bis vorerst bis Ende März 2022.


Zur Zeit gibt es keine öffentlichen Termine zu dieser Veranstaltung.


Das könnte Sie auch interessieren