Menü
QM im Sozial- und Gesundheitswesen
Aufbau und Ziele Ihr Weg zum Zertifikat
Gesundheitswirtschaft

In Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft gibt es neben Qualitätsmanagement-Systemen nach DIN EN ISO 9001 weitere Ansätze für Managementsysteme – zum Beispiel KTQ, QEP, EFQM.

Die DGQ-Lehrgänge im Bereich QM im Sozial- und Gesundheitswesen bauen auf der Normenreihe ISO 9000-Familie auf. Sie vermitteln Ihnen die Fähigkeit, ein prozessorientiertes QM im Sozial- und Gesundheitswesen aufzubauen, im Rahmen von Audits zu bewerten und sich in Richtung Total Quality Management (TQM) zu entwickeln.

Für wen eignen sich Trainings zum QM im Sozial- und Gesundheitswesen?

Die Veranstaltungen sind für beruflich Pflegende sowie Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen der Gesundheitswirtschaft interessant – auch im Anschluss an eine Weiterbildung zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen oder eines Studiums der Gesundheitsökonomie.

Das didaktische Konzept des Lehrgangsblocks „Sozial- und Gesundheitswesen“ zielt – neben reichhaltigen Übungsanteilen – vor allem auf konkrete Praxisfragen ab. Das erleichtert Ihnen die anschließende Umsetzung. Die Trainer kommen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen und haben viele Beispiele, mit denen sie Ihnen zeigen, wie Sie das Gelernte bei der Arbeit anwenden können. Umsetzungsorientiert gestaltete Gruppenarbeiten mit exemplarischen Fällen machen Sie fit für die Praxis.

> Unser Programm "QM im Sozial-und-Gesundheitswesen" 2017 als PDF herunterladen

Unser Trainingsangebot