Menü

Seminar – Automotive
VDA 2 - Produktionsprozess und Produktfreigabe (PPF) (VDA QMC)

Der VDA-Band 2 „Sicherung der Qualität von Lieferungen“ beschreibt das Verfahren zur Produktionsprozess- und Produktfreigabe. Hierdurch wird die Qualitätsfähigkeit von Prozessen unter Serienbedingungen und die Konformität von Produkten anhand von Dokumenten, Aufzeichnungen und Mustern nachgewiesen. In dieser Schulung wird den Teilnehmern der VDA-Standard als Methode zur Anwendung vermittelt.

Ihr Nutzen

  • Sie kennen den Ablauf für die Freigabe von Produkten und deren zugehörige Produktionsprozesse im Rahmen der Organisationsverantwortung.
  • Sie können das PPF-Verfahren planen und abstimmen sowie in den Produktentstehungsprozess einordnen.
  • Sie kennen die Auslöser für ein PPF-Verfahren sowie die Nachweise für die interne und externe Freigabe.
  • Sie können den PPF-Standard fachlich korrekt anwenden.
  • Sie können das PPF-Verfahren für Software als Produkt und/oder als Teil des Produktes anwenden.

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Teilnahme an dieser Schulung werden Kenntnisse über Qualitätsmanagementsysteme und Produktentstehungsprozesse vorausgesetzt. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, die Anforderungen der IATF 16949 zu kennen. Ebenfalls von Vorteil ist Fachwissen zu Inhalten weiterer VDA-Bände, insbesondere zum VDA-Band Reifegradabsicherung für Neuteile.

Teilnehmer

Personen mit Bezug zu Produktionsprozess- und Produktfreigaben aus Qualität, Einkauf, Entwicklung, Logistik oder Produktion sowie interessierte Mitarbeiter.

Inhalte

  • Warum wir PPF-Verfahren brauchen
  • Abstimmung zum PPF-Verfahren
  • Der Weg zum Kundenentscheid
  • Die Auslösematrix: So gehen Sie mit Änderungen um
  • "Was mache ich, wenn ...?" - Tipps und Wissenswertes
  • PPF unter erschwerten Bedingungen

Besondere Hinweise

Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie eine DGQ-VDA QMC-Qualifikationsbescheinigung.
Bitte beachten Sie unsere weiteren Hinweise zu den Lernkontrollen der VDA QMC-Trainings.

 

Für Präsenz-Trainings gilt:

Bitte bringen Sie ein Laptop zur Schulung mit.

 

Für Online-Trainings gilt:

Das Format der Online-Trainings eignet sich besonders für diejenigen, die sich gern ortsungebunden und in Teilen selbstständig mit Hilfe digitaler Anwendungen neues Wissen aneignen möchten.

Ablauf des Online-Trainings

Tag 1

09:00 - 12:30 Uhr PPF-Verfahren: Grundlagen und Abstimmung

12:30 - 13:15 Uhr Mittagspause

13:15 - 17:00 Uhr Der Weg zum Kundenentscheid

Tag 2

09:00 - 12:30 Uhr Auslösematrix: Änderungen, Vereinbarung zu Reklamation / Schadteilen Feld

12:30 - 13:15 Uhr Mittagspause

13:15 - 17:00 Uhr PPF unter erschwerten Bedingungen, Lernkontrolle und Abschluss

Bitte halten Sie für das Online-Training den VDA-Band 2 „Sicherung der Qualität von Lieferungen, Produktionsprozess und Produktfreigabe (PPF) 6., überarbeitete Auflage, April 2020“ bereit.

Sie können den Band über den Webshop des VDA QMC beziehen.

Weitere notwendige digitale Trainingsunterlagen erhalten Sie zum Download während Ihres Online-Trainings.

Fragen zu unseren Online-Trainings und den Technischen Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Online-Training finden Sie hier in unseren FAQs.

 

Ihr Plus

Für Präsenz-Trainings gilt:

Unterlagen, Mittagessen und Pausengetränke, VDA-Band 2

 

Für Online-Trainings gilt:

Digitale Trainingsunterlagen (PDF)

Gruppe mit maximal 12 Personen

 

  1. 08.04. – 09.04.2024
Stuttgart
S PPF 2401
1.350,– €
  1. 09.10. – 10.10.2024
Frankfurt am Main
S PPF 2402
1.350,– €