Menü

Praxiswerkstatt – Audit
DGQ-PraxisWerkstatt: Revision ISO 19011 - Risiko- und leistungsorientiert auditieren

Managementsysteme sind die Wiege normenbasierter Audits. Auditiert werden vorwiegend Anforderungen von ISO-Managementsystemnormen 9001, 14001, 27001, 45001, 50001, Branchenstandards oder Kombinationen derselben. Unternehmen haben aber auch Auditpotenzial, um außerhalb einer Normenperspektive fachliche oder organisatorische Entwicklungen zu unterstützen und zu kontrollieren. DIN EN ISO 19011:2018 ist in beiden Fällen eine gute Anleitung und Basis dafür. In diesem Seminar erlernen Sie gute, strategisch ausgerichtete Auditpraxis, um Ihre Betriebsorganisation zu analysieren, zu überprüfen oder zu verbessern.

Ihr Nutzen

  • Sie professionalisieren den Auditprozess und verbessern seine Leistung.
  • Sie lernen unterstützende Ansätze kennen, um Audits strategisch, risikobasiert, prozess- und leistungsorientiert auszurichten.
  • Sie setzen die Auditmethode sowohl reaktiv als auch proaktiv im Sinne Ihres Unternehmens ein.

Teilnahmevoraussetzungen

Sie sollten über Auditerfahrung und Kenntnisse zur Norm DIN EN ISO 19011:2011 und zu Prozessen verfügen.
Kenntnisse zur High Level Structure der neueren Managementsystemnormen sind zudem von Vorteil.

Teilnehmer

Interne und externe Auditoren, Auditprogrammleiter, Systembeauftragte, Qualitätsmanager sowie weitere Fach- und Führungskräfte, die Managementsysteme weiterentwickeln

Inhalte

DGQ-Online Trainings
Impulse durch DIN EN ISO 19011:2018 und erweiterter Einsatz der Auditmethode:
  • Von der Unternehmens- zur Auditstrategie
  • Kontext, Risiken und Chancen als Grundlage für das Auditprogramm und für die Planung einzelner Audits
  • Reflexionen zur Verbesserung der Auditleistung
  • Handlungskompetenzen von Auditprogrammleiter und Auditoren sowie deren Bewertung
  • Praktische Übungen

Besondere Hinweise

Dieses Seminar eignet sich für die Verlängerung (Rezertifizierung) von Zertifikaten im Bereich "Audit".

Hinweis zu Ihrer Sicherheit

Bitte beachten Sie unser Hygienekonzept zur Durchführung von Präsenzveranstaltungen während der Corona-Pandemie vor Ihrem Veranstaltungsbesuch.

Ihr Plus

Unterlagen, Mittagessen und Pausengetränke

Aktuelle Information zu Corona für Veranstaltungen ab dem 30.05.2022

Aufgrund der sinkenden Inzidenzen und dem Wegfall der bundesweiten und länderspezifischen Vorschriften werden wir unsere Trainings und Prüfungen auch wieder ohne Auflagen durchführen können.
Der Besuch von Präsenzveranstaltungen in unseren Räumlichkeiten ist wieder ohne Geimpften-, Genesenen- oder negativen Test-Nachweis möglich und auch die Maskenpflicht während der Schulungsveranstaltungen entfällt.
Vorsorglich empfehlen wir das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes außerhalb der Veranstaltungsräume und bitten Sie auch weiterhin die Hygieneempfehlungen zu beachten.


Bei Erkältungssymptomen bitten wir Sie vom Besuch einer Präsenzveranstaltungen abzusehen und beraten Sie gerne im Vorfeld über unsere Online Trainings.


Wir zählen auf das eigenverantwortliche Handeln des Einzelnen zum Wohle aller!


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

  1. 14.11. – 15.11.2022
Köln (Hürth)
S PW RULA2203
1.150,– €
  1. 05.12. – 06.12.2022
Hannover
S PW RULA2204
1.150,– €

Das könnte Sie auch interessieren