Menü

Lehrgang – Energiemanagement
Energiemanagementbeauftragter

Managementsystem nach DIN ISO 50001 mit Klimamanagement-Aspekten

 
In dieser Weiterbildung erlernen Sie das aktuelle Wissen, das Sie als Energiemanagementbeauftragter benötigen.

Ausreichend Licht, Wärme, Druck und Kraft sind Grundressourcen, um Prozesse umzusetzen. Insbesondere fertigende Unternehmen verbrauchen daher viel Energie und produzieren hohe Emissionen. Beides ist umweltschädlich und kostenintensiv. Energieeffizienz und Klimaschutz sind daher heute nicht nur rechtlich getriebene Themen, sondern in vielen Unternehmen auch ein echtes Anliegen.

Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen ausgehend von der DIN ISO 50001 vertieftes Wissen für die Bestandsaufnahme und Bewertung technischer, organisatorischer und rechtlicher Energie- und Klimaschutzaspekte. Sie erlernen, diese systematisch zu managen.

Ihr Nutzen

  • Sie wenden die aktuellen Standards im Klima- und Energiemanagement erfolgreich an.
  • Sie entwickeln Strategien und Maßnahmen, um die Energieeffizienz und die teils rechtlich geforderte Einsparung von Treibhausgasen in Ihrer Organisation zu steigern.
  • Sie überprüfen, ob die energie- und klimarelevanten Tätigkeiten Ihrer Organisation erfolgreich sind.

Hinweis

Nach dem Lehrgang kann eine Prüfung abgelegt und das Zertifikat "Energiemanagementbeauftragter (DGQ)" erworben werden.
Bitte die Prüfung separat buchen.

Teilnehmer

Die Weiterbildung richtet sich an Qualitäts-, Energie- und Umweltmanagementbeauftragte, Fach- und Führungskräfte, mit Aufgaben im Energie- und Klimamanagement.

Inhalte

  • Anforderungen von ISO 50001 und Schnittstellen zum Klimamanagement
  • Grundlagen des Corporate Carbon Footprints (CCF) und Product Carbon Footprint (PCF) – GHG-Protocol, ISO-Normen 14064 und 14067
  • Kontext und Überblick über rechtliche Rahmenbedingungen (CO2-Strompreiskompensation, Klimaneutralität, Verifizierung nach PAS 2060 u.a.)
  • Führung und Steuerung
  • Systematische Energieanalyse und Treibhausgasbilanzierung
  • Datenmanagement, Messung von Energieverbräuchen und Treibhausgasen
  • Praxisbeispiele
  • Energiewirksames Personal und Kompetenzen
  • Plan-Do-Check-Act und energie- und klimaschutzrelevante Prozesse
  • Kommunikation und Dokumentation
  • Energieleistungskennzahlen und Normalisierung
  • Energie- und Klimaschutzprogramm und Verbesserung
  • Interne Auditierung, Managementbewertung

Besondere Hinweise

Der Fokus des Trainings liegt auf dem Aspekt Energiemanagement/DIN ISO 50001, der ca. 90% des Trainings ausmacht.

Dieses Training kann mit der Zertifizierung Energiemanagementbeauftragter (DGQ) abgeschlossen werden. Bitte buchen Sie die dazu notwendige Prüfung separat.

 

Für Online-Trainings gilt:

Im Training wird mit der aktuellen Version der Norm DIN ISO 50001 gearbeitet. Bitte halten Sie Ihr eigenes Exemplar zur Hand.

Ablauf des Online-Trainings:

09:00 - 17:00 Uhr Online-Phase mit Präsentationen, Übungen und Diskussionen.

Fragen zu unseren Online Trainings und den Technische Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Online-Training finden Sie hier in unseren FAQs.

 

Ihr Plus

Für Präsenz-Trainings gilt:

Sie erhalten Trainings-Unterlagen in Print, Mittagessen und Pausengetränke.

 

Für Online-Trainings gilt:

Sie erhalten Trainings-Unterlagen in digitalem Format (PDF).

 

  1. 11.03. – 15.03.2024
Mannheim
L EN EMB 2401
2.290,– €
  Ausgebucht
Auf die Warteliste
  1. 17.04. – 23.04.2024
  2. 17.04. – 19.04.2024
  3. 22.04. – 23.04.2024
Online
ET EN EMB 2401
2.190,– €
  1. 03.06. – 07.06.2024
Braunschweig
L EN EMB 2402
2.290,– €
  1. 02.09. – 13.09.2024
  2. 02.09. – 04.09.2024
  3. 12.09. – 13.09.2024
Online
ET EN EMB 2402
2.190,– €
  1. 16.10. – 22.10.2024
  2. 16.10. – 18.10.2024
  3. 21.10. – 22.10.2024
Online
ET EN EMB 2403
2.190,– €
  1. 11.11. – 15.11.2024
Frankfurt am Main
L EN EMB 2403
2.290,– €

Das könnte Sie auch interessieren