Menü

Seminar – Qualitätsmanagement
Risikomanagement - Risiken vermeiden, Chancen ergreifen

Risiken und Chancen zu kennen, heißt reagieren zu können, um unerwünschte Auswirkungen zu verhindern und Ziele besser zu erreichen. Viele Managementsystemnormen wie z.B. ISO 9001, ISO 45001 oder ISO 50001 fordern von Organisationen, dass Risiken und Chancen systematisch berücksichtigt werden. Das Seminar hilft Ihnen, diese komplexe Aufgabe zu meistern und die Bedeutung, Nutzen und Vorteile der Umsetzung eines risikobasierten Ansatzes zu verstehen. Sie erfahren, wie Sie Risiken und Chancen identifizieren, analysieren und bewerten und damit die Grundlage für wirkungsvolle Maßnahmen schaffen. Anhand von praxisbezogenen Gruppenübungen trainieren Sie, mit ausgewählten Tools des Risikomanagements richtig umzugehen.

Ihr Nutzen

  • Sie haben einen guten Überblick über risikobasiertes Denken und dem Umgang mit Risiken und Chancen für Ihr (integriertes) Managementsystem.
  • Sie können Risiken gezielt ermitteln und minimieren.
  • Sie nutzen systematisch Chancen und stellen die Zielerreichung sicher.

Teilnehmer

Qualitätsmanager, Qualitätsbeauftragte, Auditoren, Fach- und Führungskräfte aller Branchen- und Unternehmensbereiche, die risikobasiertes Denken im Sinne der normativen Anforderungen in ihrer Organisation implementieren wollen.

Inhalte

  • Bedeutung, Nutzen und Vorteile der Umsetzung eines risikobasierten AnsatzesDGQ-Online-Prüfung
  • Bestimmung von Risikoarten und Klassifikation von Risiken in einer Organisation
  • Kennenlernen des Risikomanagementprozesses
  • Risiken und Chancen identifizieren und bewerten
  • Erkennen von Risikoursachen sowie möglicher Folgerisiken
  • Ableitung der richtigen Bewältigungsstrategie
  • Kennenlernen und Anwenden ausgewählter Tools eines risikobasierten Prozessmanagements
  • Anwendung in integrierten Managementsystemen

Besondere Hinweise

Das Seminar deckt nicht die Inhalte für ein umfassendes Risikomanagementsystem nach ISO 31000 ab. Weiterführende branchenspezifische Anforderungen an das Risikomanagement werden im Seminar nicht berücksichtigt (z. B. Medizinprodukte, Gesundheitswesen, Informationssicherheit etc.).

Hinweise zu Ihrer Sicherheit

Ab dem 22. November 2021 gilt für alle Präsenztrainings und –prüfungen der DGQ die 2G-Regel.

Dementsprechend ist eine Teilnahme nur noch für Personen möglich, die wie folgt vollständig geimpft oder genesen sind:

Ihr Status wird zu Beginn der Veranstaltung überprüft.

Diese Regelung gilt bis vorerst bis Ende März 2022.

  1. 03.03. – 04.03.2022
Frankfurt am Main
S RISK2201
1.150,– €
  1. 24.10. – 25.10.2022
Lüdenscheid
S RISK2202
1.150,– €

Das könnte Sie auch interessieren