Menü

E-Learning – E-Learning und Webinare
E-Training: VDA 6.3 - Qualifizierung zum Prozess-Auditor (VDA QMC)

Unter Berücksichtigung des prozessorientierten Ansatzes und entsprechender kundenspezifischer Anforderungen vermitteln wir in diesem E-Training die Grundlagen für Prozess-Auditoren nach VDA 6.3. Die Einführung in die Grundlagen zur Auditierung von Prozessen umfasst allgemeine Anforderungen, Methoden, Grundsätze, Bewertungsschema und die Risikoanalyse. Weiterhin wird der zugrundeliegende Fragenkatalog anhand der zugeordneten Prozesselemente komplett erläutert, sodass Sie durch das Prozessaudit entlang der Lieferkette entsprechende Risiken identifizieren und Potenziale aufzeigen können. Alle Schwerpunkte werden online anhand von praktischen Fallbeispielen trainiert.
Die Schulungsschritte führen Sie durch die Grundsatzanforderungen des Prozessaudits und ermöglichen Ihnen die ganzheitliche Anwendung in der Automobilindustrie. Diese Grundlagen werden zur Korrektur, zur Stabilisierung und Optimierung der Prozesse herangezogen und in den Übungen und Fallbeispielen erarbeitet. Ziel ist es, eine belastbare Bewertung abzusichern.

Ihr Nutzen

  • Sie lernen von Zuhause oder von Ihrem Arbeitsplatz.
  • Sie werden durch die Grundsatzanforderungen des Prozessaudits geführt.
  • Sie erarbeiten sich die Grundlagen, um Prozesse zu korrigieren, zu stabilisieren und zu verbessern.
  • Sie vertiefen Ihr Wissen in Übungen und Fallbeispielen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Kenntnisse der gängigen Qualitätswerkzeuge und -methoden
  • Kenntnisse der zutreffenden Managementsystem-Anforderungen
  • Kenntnisse zu weiteren zutreffenden kundenspezifischen Anforderungen
  • Produkt- und prozessspezifische Kenntnisse im vorgesehenen Einsatzgebiet
  • Je nach Einsatzgebiet entsprechende Berufserfahrung gemäß VDA-Band 6.3


Wichtige Veränderungen in den Bereichen VDA 6.3 und IATF 16949

Wir möchten Sie über einige wichtige Veränderungen in den Bereichen VDA 6.3 und IATF 16949 informieren.
Erfahren Sie hier mehr über die veränderten Anforderungen zu VDA 6.3 und IATF 16949 »

Sie haben Fragen zum Thema VDA 6.3 – Qualifizierung zum Prozess-Auditor?

Hier gelangen Sie zu den FAQ VDA 6.3 »



Teilnehmer

Mitarbeiter aus den QM-Bereichen der Unternehmen mit der Aufgabe, Prozessaudits in der eigenen Organisation (intern) oder in der Lieferkette (extern) durchzuführen. Weiterhin richten wir uns mit unserem Training auch an externe Auditoren (Einsatz als Dienstleister).

Inhalte

  • Einordnung zu anderen Anforderungen an das Qualitätsmanagement der Automobilindustrie
  • Überblick über die drei verschiedenen Auditarten und Erläuterung der Unterschiede
  • Überblick über die Inhalte der einzelnen Kapitel im VDA 6.3
  • Einführung in den prozessorientierten Ansatz zur Risikoanalyse nach dem Turtle-Modell
  • Auditprozess vom Auditprogramm bis zum Abschluss des Audits
  • Planung und Durchführung eines Prozessaudits
  • Bewertungsschema des Prozessaudits
  • Verhaltenskodex für Prozess-Auditoren
  • Inhalte des Prozess-Elementes 1 – Potenzialanalyse
  • Inhalte des Prozess-Elementes 2 – Projektmanagement
  • Inhalte des Prozess-Elementes 3 – Planung der Produkt- und Prozessentwicklung
  • Inhalte des Prozess-Elementes 4 – Realisierung der Produkt- und Prozessentwicklung
  • Inhalte des Prozess-Elementes 5 – Lieferantenmanagement
  • Inhalte des Prozess-Elementes 6 – Prozessanalyse Produktion
  • Inhalte des Prozess-Elementes 7 – Kundenbetreuung
  • Zuordnung und Bewertung von Auditfeststellungen
  • Auditbericht, Dokumentation und Abschluss
  • Vorstellung der aktuellen SI und FAQ

Besondere Hinweise

Das Format der DGQ-E-Trainings eignet sich besonders für diejenigen, die sich gern ortsungebunden und in Teilen selbstständig mit Hilfe digitaler Anwendungen neues Wissen aneignen möchten.

Ablauf des E-Trainings:


Tag 1
09:00 - 12:00 Uhr Verbindung zu anderen Anforderungen, Auditarten, Überblick Rotband VDA 6.3
12:00 - 13:00 Uhr Mittagspause
13:00 – 17:00 Uhr Prozessorientierter Ansatz und Wissensspeicher, Risikoanalyse und Auditprozess

Tag 2
09:00 - 12:00 Uhr Projektmanagement, Fragenkatalog P2 bis P4
12:00 - 13:00 Uhr Mittagspause
13:00 – 17:00 Uhr Auditbewertung, Auditbericht mit VDA 6.3 Analysis-Tool

Tag 3
09:00 - 12:00 Uhr Fragenkatalog P5, Umgang mit dem Fragenkatalog, Fragenkatalog P6
12:00 - 13:00 Uhr Mittagspause
13:00 – 17:00 Uhr Fragenkatalog P6 (Fortsetzung)

Tag 4
09:00 - 12:00 Uhr Fragenkatalog P7, Potentialanalyse P1
12:00 - 13:00 Uhr Mittagspause
13:00 – 17:00 Uhr Bearbeitung Fallstudien, SIs und FAQs, Lernkontrolle

 

Technische Voraussetzungen:

  • Den Web-Browser Google Chrome v31 (oder höher) – unabdingbar für die Durchführung der Gruppenarbeiten
  • Ein Endgerät (PC oder Laptop) mit Audioausgabe
  • Windows 10; Mac OS X 10.9 oder höher
  • Eine stabile Internetverbindung (Empfehlung: mindestens 1 MB/s)
  • Die GoToTraining-Desktop-App (JavaScript aktiviert)
  • Ein funktionierendes Mikrofon (externes Mikrofon oder Headset empfohlen)
  • Eine Webcam

 

Bitte halten Sie für das E-Training den VDA-Band VDA 6.3 Prozessaudit bereit. Sie können den Band über den Webshop des VDA QMC als Printausgabe oder eBook beziehen.
Weitere notwendige digitale Trainingsunterlagen erhalten Sie zum Download während Ihres E-Trainings.
Nach dem E-Training sind Sie berechtigt, an der Prüfung zum Zertifizierter Prozess-Auditor VDA 6.3 (VDA QMC) teilzunehmen. Bitte buchen Sie die Prüfung separat. Die Prüfung findet ausschließlich als Präsenzveranstaltung statt.
Bitte beachten Sie: Für die Zulassung zur Prüfung zum Zertifizierter Prozess-Auditor VDA 6.3 (VDA QMC) sowie für die Beantragung der Verlängerung der Auditorenkarte sind zusätzlich Fachkenntnisse der Automotive Core Tools nachzuweisen. Darüber hinaus müssen Sie die weiteren im Regelwerk geforderten Kompetenzen für Auditoren gegebenenfalls auf andere Weise erwerben und nachweisen können.

Für dieses Training können Sie individuelle Förderung beantragen.
Weitere Informationen zu den DGQ-Förderprogrammen finden Sie hier.


Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie eine DGQ-VDA-Qualifikationsbescheinigung.

Ihr Plus

  • Elektronische Trainingsunterlagen (PDF)
  • Gruppe mit maximal 12 Personen

  1. 08.11. – 11.11.2021
Online
ET PAE 2111
2.000,– €
  1. 29.11. – 02.12.2021
Online
ET PAE 2107
2.000,– €
  1. 13.12. – 16.12.2021
Online
ET PAE 2108
2.000,– €
  1. 24.01. – 27.01.2022
Online
ET PAE 2201
2.000,– €
  1. 28.03. – 31.03.2022
Online
ET PAE 2202
2.000,– €