Menü

Lehrgang – Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeitsmanager

DGQ-Online Training

Corporate Social Responsibilty (CSR)- Strategien und Nachhaltigkeitsmanagement einführen

In dieser Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsmanager erlernen Sie wichtige Kenntnisse, um Nachhaltigkeit ins Managementsystem Ihres Unternehmens einzuführen. 

Verstehen Sie bereits heute, was ein Unternehmen morgen nachhaltig und zukunftsfähig macht. Dazu gehört auch das Verständnis und die Umsetzung von Forderungen von verschiedenen Stakeholdern und Interessengruppen, wie beispielsweise Gesetzgeber, Kunden oder innerbetrieblicher Anforderungen.

Welche Inhalte werden in der Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsmanager vermittelt?

Diese Weiterbildung vermittelt nicht nur Perspektiven nachhaltigen Denkens. Sondern wirft auch einen ganzheitlichen Blick auf die Integration von Nachhaltigkeit im Unternehmen.

Sie verstehen Nachhaltigkeit im Zusammenhang von wirtschaftlicher Stabilität sowie ökologischer und sozialer Verantwortung. Anschließend können Sie das Thema in den Kontext Ihres Managementsystems einordnen. Sie lernen mit den geeigneten Methoden, Tools für Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen zu managen.

Sehen Sie hier die Inhalte der Nachhaltigkeitsmanager Weiterbildung auf einen Blick.

Was macht man als Nachhaltigkeitsmanager?

Als Nachhaltigkeitsmanager übernehmen Sie eine entscheidende Rolle in der Unternehmensstrategie. Sie entwickeln und implementieren nachhaltige Praktiken, die ökologische, soziale und ökonomische Aspekte berücksichtigen. Sie sind verantwortlich für die Überwachung der Nachhaltigkeitsleistung des Unternehmens und für die Sicherstellung der Einhaltung relevanter Vorschriften.

Mit der Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsmanager sind Sie bestens gerüstet, um diese Herausforderungen zu meistern und Ihrem Unternehmen zu helfen, auch in Zukunft ökologisch, ökologisch und sozial erfolgreich zu sein.

Was sind die 5 Wichtigsten Inhalte in dieser Weiterbildung?

  • Internationale und nationale Standards und Richtlinien in einem Nachhaltigkeitsmanagementsystem kennen und umsetzen.
  • Fähigkeiten zur Unterstützung Ihres Unternehmens bei Nachhaltigkeitsthemen erlernen.
  • Qualität und Management auf einem hohen Niveau fördern und umsetzen.
  • Ökonomische Stabilität, ökologische und soziale Verantwortung in Einklang bringen.
  • Umsetzungshilfen erhalten und nachhaltige Vorgehensweisen im Unternehmen etablieren.

Die 10 Elemente des Nachhaltigkeitsmanagements

Das Nachhaltigkeitsmanagement ist eine ganzheitliche Herangehensweise an die Integration von Nachhaltigkeit in die Geschäftspraktiken und -strategien von Organisationen. Es umfasst eine breite Palette von Aufgaben, Prozessen und Verantwortlichkeiten, um sicherzustellen, dass ökologische, soziale und wirtschaftliche Aspekte in Einklang gebracht werden, um langfristige Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Hier sind die 10 wichtigsten Elemente des Nachhaltigkeitsmanagements:

  1. Strategieentwicklung
  2. Compliance und Regulierung
  3. Reporting und Kommunikation
  4. Risikomanagement
  5. Ökologische Nachhaltigkeit
  6. Soziale Verantwortung
  7. Wirtschaftliche Nachhaltigkeit
  8. Supply Chain Management
  9. Innovation und Technologie
  10. Kulturelle Veränderung

Das Nachhaltigkeitsmanagement ist ein dynamisches Gebiet, das sich ständig weiterentwickelt und an die sich ändernden Umstände und Anforderungen angepasst werden muss. Es spielt eine entscheidende Rolle dabei, Unternehmen und Organisationen auf nachhaltige Weise erfolgreich zu führen und zur Lösung globaler Nachhaltigkeitsprobleme beizutragen.

Warum eine Weiterbildung für Nachhaltigkeitsmanager und CSR Manager?

Eine Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsmanager bietet Ihnen eine einzigartige Chance, sich in einem wachsenden und bedeutenden Bereich zu spezialisieren. Mit diesem Lehrgang erwerben Sie umfassendes Wissen über nachhaltige Geschäftspraktiken und Corporate Social Responsibility (CSR). Sie werden lernen, wie Sie Nachhaltigkeitsstrategien entwickeln und umsetzen können, die nicht nur Umwelt und Gesellschaft, sondern auch Ihrem Unternehmen zugutekommen.

Darüber hinaus stärken Sie Ihre Führungsqualitäten und verbessern Ihre Karriereaussichten. Machen Sie den nächsten Schritt auf Ihrer Karriereleiter und investieren Sie in Ihre Zukunft mit einer Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsmanager.

Welchen Nutzen Sie von einer Weiterbildung als zertifizierter Nachhaltigkeitsmanager haben, sehen Sie hier auf einen Blick. 

Ihr Nutzen

  • Sie sehen ökonomische Stabilität, ökologische und soziale Verantwortung im Einklang
  • Sie lernen internationale und nationale Standards und Richtlinien kennen
  • Sie verstehen Nachhaltigkeit im Kontext von Qualität und Managementsystemen
  • Sie erhalten eine pragmatische Umsetzungshilfe und lernen systematische Vorgehensweisen zu etablieren
  • Sie verstehen Nachhaltigkeit nicht nur als Kommunikationsstrategie zu denken, sondern ganzheitlich umzusetzen
  • Sie starten gut vorbereitet in Ihr Nachhaltigkeitsprojekt
  • Sie unterstützen die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens durch ein systematisches Nachhaltigkeitsmanagement

Teilnahmevoraussetzungen

Grundkenntnisse zu ISO 9001, ISO 14001 und ISO 50001 sind von Vorteil, aber nicht obligatorisch.

Teilnehmer

Die Weiterbildung richtet sich an Nachhaltigkeitsmanager und Corporate Social Responsibility Manager (CSR), Nachhaltigkeits- und CSR-Entscheider und Kommunikationsexperten, Qualitätsmanagementbeauftragte mit Schnittstelle zum Nachhaltigkeitsmanagement, Verantwortliche für das integrierte Managementsystem, Referenten mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit und verwandten Themenbereichen, Auditoren und Assessoren, Umweltmanagementbeauftragte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Energie- oder Umweltmanagement, Quereinsteiger oder Neueinsteiger auf der Suche nach Orientierung.

Inhalte

  • Bedeutung von Nachhaltigkeit im gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und unternehmerischen Kontext
    • Definitionen und Modelle
  • Ratings und Messysteme 
  • Gesetze, Richtlinien und Standards
  • Nachhaltigkeit im Kontext von integrierten Managementsystemen
    • Stakeholder und Anspruchsgruppen
    • ISO Normen (ISO 26000, ISO 14001, ISO 9001, EMAS, ISO 50001, ISO 1000x)
    • Lieferantenmanagement
    • Zusammenhang mit internen Audits und Assessments
    • Risiken und Chancen
    • Wesentlichkeitsanalyse
    • Nachhaltigkeit bei Politik, Strategie und Zielen der Organisation
    • Prozessmanagement
    • Berichterstattung und Kommunikation, Reportings (ESG)
    • Überblick CO2- und Wasserfußabdruck
    • Nachhaltigkeitscontrolling
    • Methoden und Tools

Besondere Hinweise

Sie wollen einen Überblick über das wichtigste Know-How zum Thema Nachhaltigkeit erhalten und Zusammenhänge verstehen? Dann erfahren Sie mehr zu unserem eintägigen Crashkurs Grundlagen Nachhaltigkeit,

Sie sind Führungskraft und wollen mehr zum Thema Nachhaltigkeit erfahren? Dann entdecken Sie unseren eintägigen Crashkurs Nachhaltigkeit im Unternehmen für Führungskräfte.

Ihr Plus

Unterlagen, Mittagessen und Pausengetränke

Hinweis

Dieser Lehrgang ist auch als Online-Veranstaltung verfügbar. Nutzen Sie die Flexibilität ortsunabhängig die Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsmanager zu absolvieren.

Hier verfügbare Online-Termine prüfen! »


  1. 10.06. – 13.06.2024
München (Parsdorf)
L NH NHM 2401
2.100,– €

Das könnte Sie auch interessieren