Menü

Seminar
Prüfmittelmanagement

Mit einem konsequenten Prüfmittelmanagement stellen Sie sicher, dass in Ihrem Unternehmen qualifizierte Prüfmittel eingesetzt werden. Sie erwerben Kenntnisse über den Aufbau und die praktikable Anwendung eines Prüfmittelüberwachungssystems. Darüber hinaus lernen Sie Grundlagen der Messtechnik inkl. Kalibrierwesen und die Anwendung von geeigneten Prüfmitteln und Prüfprozessen kennen.

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die wesentlichen Normenvorgaben und Regelwerke für das Prüfmittelmanagement.
  • Sie lernen die Bestandteile eines Prüfmittelmanagementsystems und der Prozessdokumentation kennen.
  • Sie können sicherstellen, dass der Lebenszyklus der Prüf- und Messmittels von der Beschaffung über den Einsatz, die Verwaltung, die Überwachung bis hin zur Reparatur oder zum Ausscheiden verfolgt, überwacht und dokumentiert wird.
  • Sie wissen um die Einflüsse der Unsicherheiten beim Messen.
  • Sie verstehen die Anforderungen an Kalibrierlabore und Messräume, Kalibrierung, Justierung, Kennzeichnung und Kalibrierintervalle.

Teilnehmer

Mitarbeiter aus Qualitätswesen, Messraum, Labor, Qualitätsprüfung und Fertigung; darüber hinaus Mitarbeiter, die QM-Systeme aufbauen und pflegen.

Inhalte

  • Aktueller Stand der Normung (ISO 9001, IATF 16949, VDA 6.1, ISO 10012, DIN 32937 usw.)
  • Messtechnische Infrastruktur in Deutschland (PTB, DKD, DAkkS)
  • Aufbau des Prüfmittelverwaltungssystems
  • Dokumentationen zum Prüfmittelmanagementsystem
  • Auswahl von geeigneten Prüfmitteln
  • Überwachung und Kalibrierung der Prüfmittel
  • Messtechnische Rückführung
  • Konformitätsaussagen
  • Grundlagen zur Prüfprozesseignung
  • Eignung von Prüfprozessen
  • Entscheidungsregeln über die Verwendung von Prüfmitteln und Prüfprozessen
  • Regeln zur Bestätigung der Einhaltung von Spezifikationen
  • Kosten des Prüfmittelüberwachungssystems
  • Grundlagen der Messunsicherheitsanalyse
  • Begriffe aus der Messtechnik

Besondere Hinweise

Für dieses Training können Sie individuelle Förderung beantragen.

Weitere Informationen zu den DGQ-Förderprogrammen finden Sie hier.

Für Online-Trainings gilt:

Das Format des Online-Trainings eignet sich besonders für diejenigen, die sich gern ortsungebunden und in Teilen selbstständig mit Hilfe digitaler Anwendungen neues Wissen aneignen möchten.

Ablauf des Online-Trainings:

Tag 1-2

9:00 - 17:00 Uhr Online-Phase mit Präsentation, Diskussion und Übungen, inkl. 1h Mittagspause

Fragen zu unseren Online-Trainings und den Technischen Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Online-Training finden Sie hier in unseren FAQs.

 

Ihr Plus

Für Präsenz-Trainings gilt:

Trainings-Unterlagen in Print, Mittagessen und Pausengetränke

 

Für Online-Trainings gilt:

Digitale Trainings-Unterlagen (PDF)

 

  1. 18.03. – 19.03.2024
Frankfurt am Main
S PMM 2401
1.130,– €
  1. 06.06. – 07.06.2024
Online
ET PMM 2401
1.050,– €
  1. 01.07. – 02.07.2024
Stuttgart (Nürtingen)
S PMM 2402
1.130,– €
  1. 04.09. – 05.09.2024
Online
ET PMM 2402
1.050,– €
  1. 04.11. – 05.11.2024
Stuttgart (Nürtingen)
S PMM 2403
1.130,– €

Das könnte Sie auch interessieren