Menü

Prüfung – Automotive
IATF 16949 - 1st/2nd party Auditor/innen - Prüfung zur Re-Qualifizierung (VDA QMC)

Die Kompetenz von IATF Auditoren ist grundlegend für das Erreichen der Konformität mit der IATF 16949: Sie setzen die Anforderungen gemäß IATF 16949 zielgerichtet um und beurteilen die Wirksamkeit der Qualitätsmanagementmaßnahmen. Zudem tragen sie zur Konformität nach IATF 16949 in der gesamten Lieferkette bei.

Die Re-Qualifizierung für IATF-Auditoren steht im Einklang mit der Forderung von DIN EN ISO 19011, wonach Auditoren dazu angehalten sind, ihre Kompetenz ständig zu verbessern.

Ihr Nutzen

  • Sie bestätigen Ihre Kompetenz als 1st/2nd party Auditor/in der IATF 16949.
  • Sie erfüllen Anforderungen Ihrer Kunden oder Lieferanten in Bezug auf die Auditorenkompetenz gemäß IATF 16949.

Ihr Weg zum Zertifikat

Die Zulassung zur Prüfung erfolgt nach erfolgreicher Antragsprüfung.
Folgende Voraussetzungen müssen Sie erfüllen:
  • Mindestens drei vollumfängliche 1st/2nd party Audits nach IATF 16949 in den letzten drei Jahren
  • VDA QMC-Zertifikat "IATF 16949 - 1st/2nd party Auditor"
Nach bestandener Prüfung und Erfüllen weiterer Zertifizierungsvoraussetzungen erhalten Sie ein neues VDA QMC-Zertifikat mit Registrierungsnummer im elektronischen Format.

Prüfung

Die Prüfung besteht aus einer Auditsimulation. Der fachliche Schwerpunkt liegt auf den SIs und FAQs; im Fokus steht die Beurteilung der Auditorenkompetenz. Am Prüfungstag sind die im Rahmen der besuchten VDA QMC-Schulungen gereichten schriftlichen Hilfsmittel (inkl. Normenbände) zur Auditvorbereitung zugelassen (bitte zum Prüfungstag mitbringen).

Teilnehmer

IATF 16949 1st/2nd party Auditoren, die bereits ein VDA QMC-Zertifikat oder eine vergleichbare IATF-Qualifikation besitzen. Je nach Voraussetzungen ist zudem die Teilnahme am eintägigen Workshop zur Re-Qualifizierung erforderlich.

Besondere Hinweise

Die Bedingungen sind detailliert in der Zertifizierungs- und Prüfungsordnung und in der zugehörigen Durchführungsbestimmung festgelegt.

Ihr Plus

Die Gebühr bezieht sich auf das gesamte Rezertifizierungsverfahren.

Aktuelle Information zu Corona für Veranstaltungen ab dem 30.05.2022

Aufgrund der sinkenden Inzidenzen und dem Wegfall der bundesweiten und länderspezifischen Vorschriften werden wir unsere Trainings und Prüfungen auch wieder ohne Auflagen durchführen können.
Der Besuch von Präsenzveranstaltungen in unseren Räumlichkeiten ist wieder ohne Geimpften-, Genesenen- oder negativen Test-Nachweis möglich und auch die Maskenpflicht während der Schulungsveranstaltungen entfällt.
Vorsorglich empfehlen wir das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes außerhalb der Veranstaltungsräume und bitten Sie auch weiterhin die Hygieneempfehlungen zu beachten.


Bei Erkältungssymptomen bitten wir Sie vom Besuch einer Präsenzveranstaltungen abzusehen und beraten Sie gerne im Vorfeld über unsere Online Trainings.


Wir zählen auf das eigenverantwortliche Handeln des Einzelnen zum Wohle aller!


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

  1. 03.03.2023
Frankfurt am Main
P TSRE 2301
610,– €
  1. 04.05.2023
München
P TSRE 2302
610,– €
  1. 14.07.2023
Frankfurt am Main
P TSRE 2303
610,– €
  1. 18.08.2023
Bochum
P TSRE 2304
610,– €
  1. 03.11.2023
Frankfurt am Main
P TSRE 2305
610,– €
  1. 15.12.2023
Stuttgart (Herrenberg)
P TSRE 2306
610,– €