Menü

Seminar – Automotive
IATF 16949:2016 - Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor - Kompaktseminar inklusive Prüfungsvorbereitung

Die Qualifikation und Kompetenz von 1st/2nd party Auditoren IATF 16949 ist in der Automobilindustrie von entscheidender Bedeutung. Einerseits, um dem eigenen Unternehmen durch eine sachdienliche Bewertung des QM-Systems und des Erfüllungsgrades der Forderungen der IATF 16949 die Möglichkeit zu geben, zielführende Maßnahmen zur fortschreitenden Verbesserung einzuleiten. Andererseits aber auch, um die externen Anbieter (Lieferanten) bei der Entwicklung ihres QM-Systems in Richtung IATF 16949 kompetent unterstützen zu können, was letztendlich zum beiderseitigen Nutzen ist.

Dieses Kompaktseminar bietet die Möglichkeit, die Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor der IATF 16949 inklusive Prüfung kompakt in einer Woche zu erlangen. Am vierten Trainingstag lernen Sie die prüfungsrelevanten Automotive Core Tools kennen.

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die Anforderungen und Zertifizierungsregeln gemäß IATF 16949.
  • Sie beherrschen die relevanten Methoden.
  • Sie meistern auch kritische Audits souverän und können Ihr Unternehmen darauf vorbereiten.
  • Sie erleben Einzel-, Gruppen- und Fallstudienarbeit und können in geeigneten Lernschritten die Kenntnisse zur IATF 16949 und zur DIN EN ISO 9001 erweitern und anwenden.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Einführung und Aufrechterhaltung von Managementsystemen
  • DGQ-Auditorenqualifikation oder vergleichbare Auditorenausbildung
  • Erfahrung mit der Vorbereitung und Durchführung von Audits ist sinnvoll
  • Praktische Erfahrungen in der Anwendung automobilspezifischer Methoden

Teilnehmer

QM-Leiter/-Mitarbeiter oder interne/externe System-Auditoren mit Kenntnissen zur DIN EN ISO 9001 und Auditerfahrung in der Automobilindustrie, die in einer Woche ihre Qualifikation zum 1st/2nd party Auditor der IATF 16949 inklusive Prüfungsvorbereitung und Prüfung erreichen möchten.

Inhalte

  • Prozessmanagement und prozessorientierter Ansatz der Automobilindustrie
  • Wesentliche Inhalte der DIN EN ISO 19011
  • Aufbau und Struktur der IATF 16949 und deren Forderungen inkl. DIN EN ISO 9001
  • Einblicke in die IATF 16949-Zertifizierungsvorgaben
  • Aufbau und Erstellung von Fehlermöglichkeits- und Einflussanalysen (FMEA)
  • Statistische Prozesslenkung (SPC 1)
  • Qualitätsregelkartentechnik (SPC 2)
  • Maschinen- und Prozessfähigkeiten (SPC 3)
  • Prüfprozesseignung nach VDA 5
  • Basiswissen zu Messsystemfähigkeitsanalyse (MSA)

Ihr Plus

Unterlagen, Mittagessen, Pausengetränke, QM-Systemstandard IATF 16949, DGQ-Sonderdruck "Normensammlung zum Qualitätsmanagement" (DIN EN ISO 9000, 9001, 9004 und 19011)

  1. 23.09. – 26.09.2019
Stuttgart (Herrenberg)
S TS3K1903
2.190,– €
  1. 18.11. – 21.11.2019
Bochum
S TS3K1904
2.190,– €

Zielgruppe

Führungskräfte, Qualitätsbeauftragte und -manager aus der Automobilbranche sowie interne
Auditoren im Umfeld der Branche mit Bezug zu IATF 16949

2 Tage DGQ-Training | Optional

Automotive Methoden für interne Auditoren
IATF 16949:2016

Link

4 Tage Training

IATF 16949:2016 - Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor - Kompaktseminar inklusive Prüfungsvorbereitung

Link

3 Tage Training

Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor IATF 16949:2016

Link

1 Tag Prüfung

1st/2nd Party Auditor IATF 16949:2016 (VDA QMC)

Link

1 Tag Prüfung Kompaktseminar

1st/2nd Party Auditor IATF 16949:2016 (VDA QMC)

Link


Ihr Weg zum DGQ-Zertifizierten Prozess-Auditor VDA 6.3

Zielgruppe

Interne und externe Prozessauditoren im gesamten Produktlebenszyklus (inklusive Potenzialanalyse), Prozessoptimierer, Fachbereichs-, Gruppen- und Abteilungsleiter, Qualitäts- und Projektmanager

4 Tage Training

Prozess-Auditor VDA 6.3

Link

1 Tag Prüfung

Zertifizierter Prozess-Auditor VDA 6.3

Link