Menü

Prüfung – QM im Sozial- und Gesundheitswesen
Zertifizierung/Prüfung: DGQ-Qualitätsmanagementbeauftragter im Gesundheits- und Sozialwesen inkl. EOQ Quality Management Representative in Healthcare

Mit Ihrem persönlichen Zertifikat DGQ-Qualitätsmanagementbeauftragter im Gesundheits- und Sozialwesen weisen Sie Ihre Kompetenz nach, bei der Einführung und Aufrechterhaltung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001 mitwirken zu können. Diese Kompetenz bezieht sich auf folgende Themenschwerpunkte:

  • Durchführung von qualitätsmanagementbezogenen Projekten
  • Dokumentation, Analyse und Verbesserung von Unternehmensprozessen
  • Umgang mit den Werkzeugen des Qualitätsmanagements
  • Planung, Durchführung und Nachbereitung von internen Audits
  • Kommunikationstechniken, um qualitäts(management)spezifische Themen zielgruppengerecht anzusprechen

Ihr Nutzen

  • Sie belegen, dass Sie bei der Einführung und Aufrechterhaltung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001 mitwirken können.
  • Sie weisen nach, dass Sie Ihr berufsspezifisches Know-how kontinuierlich ausbauen.
  • Sie erhalten zusätzlich ein international anerkanntes EOQ-Zertifikat.

Ihr Weg zum Zertifikat

Voraussetzung für Ihre Zertifizierung sind:

  • (Fachgebundene) Hochschulreife oder Berufsausbildung sowie zwei Jahre Berufserfahrung, davon ein Jahr mit qualitätsmanagementbezogenen Tätigkeiten
  • Teilnahme an den DGQ-Veranstaltungen
    • "Qualitätsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen I"
    • "Qualitätsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen II"
  • Kenntnis der DIN EN ISO 9000, 9001 und 9004

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie die Zertifikate DGQ-Qualitätsmanagementbeauftragter im Gesundheits- und Sozialwesen und EOQ Quality Management Representative in Healthcare inkl. der DGQ- und EOQ-Kompetenzkarten.

Prüfung

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.
Bitte buchen Sie die Prüfung separat.

Hinweis

Die Zertifikate und Kompetenzkarten sind ab Ausstellungsdatum drei Jahre gültig. Sie können auf Antrag gegen Gebühr von Euro 200,- verlängert werden.

Falls Sie zum Zeitpunkt der Antragsstellung wenig oder keine Berufserfahrung im Bereich Qualitätsmanagement haben, können Sie das Zertifikat DGQ-Qualitätsbeauftragter und interner Auditor im Gesundheits- und Sozialwesen erhalten.

Unser Tipp: Wir empfehlen Ihnen die Weiterbildung mit Zertifizierung zum DGQ-Qualitätsmanager im Gesundheits- und Sozialwesen, wenn Sie

  • ein Qualitätsmanagementsystem einführen, aufrechterhalten oder weiterentwickeln
  • ein integriertes Managementsystem aufbauen oder optimieren
  • Qualitätsmanagementmethoden anwenden
  • die Wirksamkeit von Prozessen messen
  • Mitarbeiter zu qualitätsrelevanten Themen schulen, z.B. zu DIN EN ISO 9001:2015


Wir empfehlen Ihnen direkt im Anschluss die Weiterbildung mit Zertifizierung zum DGQ-Auditor Qualität, wenn Sie auf Basis einer soliden Grundausbildung

  • intern auditieren
  • Lieferanten auditieren

Sie verfügen bereits über das Zertifikat DGQ-Qualitätsmanagementbeauftragter im Gesundheits-und Sozialwesen und streben das Zertifikat DGQ-Interner Auditor nach ISO 19011 an? Dieses können Sie gegen Gebühr von EUR 160,– beantragen, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Zertifikat DGQ-Qualitätsmanagementbeauftragter im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Vier Jahre (bei Hochschulabschluss) bzw. fünf Jahre Berufserfahrung (bei Berufsausbildung) in einer Vollzeittätigkeit
  • Tätigkeit als Interner Auditor mit zwei vollumfänglichen internen Audits innerhalb der letzten zwei Jahre mit zehn Audittagen (6 Tage v. Ort)
  • Teilnahme am "Qualifikationskurs Interner Auditor" (3 Tage)

Eine Teilnahme an der Prüfung ist hierfür nicht erforderlich. Bitte wenden Sie sich an die DGQ-Personenzertifizierungsstelle unter T 069-954 24-332. Wir beraten Sie gern.

Besondere Hinweise

Die Bedingungen sind detailliert in der Zertifizierungs- und Prüfungsordnung und in der zugehörigen Durchführungsbestimmung festgelegt.

Ihr Plus

Die Gebühr bezieht sich auf das gesamte Zertifizierungsverfahren – von der Antragsbearbeitung über die Prüfung (inkl. Pausengetränke) bis zur Ausstellung der Zertifikate und Kompetenzkarten.

Mit Ihrem persönlichen Zertifikat DGQ-Qualitätsmanagementbeauftragter im Gesundheits- und Sozialwesen weisen Sie Ihre Kompetenz nach, bei der Einführung und Aufrechterhaltung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001 mitwirken zu können. Diese Kompetenz bezieht sich auf folgende Themenschwerpunkte:

  • Durchführung von qualitätsmanagementbezogenen Projekten
  • Dokumentation, Analyse und Verbesserung von Unternehmensprozessen
  • Umgang mit den Werkzeugen des Qualitätsmanagements
  • Planung, Durchführung und Nachbereitung von internen Audits
  • Kommunikationstechniken, um qualitäts(management)spezifische Themen zielgruppengerecht anzusprechen

Ihr Nutzen

  • Sie belegen, dass Sie bei der Einführung und Aufrechterhaltung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001 mitwirken können.
  • Sie weisen nach, dass Sie Ihr berufsspezifisches Know-how kontinuierlich ausbauen.
  • Sie erhalten zusätzlich ein international anerkanntes EOQ-Zertifikat.

Ihr Weg zum Zertifikat

Voraussetzung für Ihre Zertifizierung sind:

  • (Fachgebundene) Hochschulreife oder Berufsausbildung sowie zwei Jahre Berufserfahrung, davon ein Jahr mit qualitätsmanagementbezogenen Tätigkeiten
  • Teilnahme an den DGQ-Veranstaltungen
    • "Qualitätsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen I"
    • "Qualitätsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen II"
  • Kenntnis der DIN EN ISO 9000, 9001 und 9004

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie die Zertifikate DGQ-Qualitätsmanagementbeauftragter im Gesundheits- und Sozialwesen und EOQ Quality Management Representative in Healthcare inkl. der DGQ- und EOQ-Kompetenzkarten.

Prüfung

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.
Bitte buchen Sie die Prüfung separat.

Hinweis

Die Zertifikate und Kompetenzkarten sind ab Ausstellungsdatum drei Jahre gültig. Sie können auf Antrag gegen Gebühr von Euro 200,- verlängert werden.

Falls Sie zum Zeitpunkt der Antragsstellung wenig oder keine Berufserfahrung im Bereich Qualitätsmanagement haben, können Sie das Zertifikat DGQ-Qualitätsbeauftragter und interner Auditor im Gesundheits- und Sozialwesen erhalten.

Unser Tipp: Wir empfehlen Ihnen die Weiterbildung mit Zertifizierung zum DGQ-Qualitätsmanager im Gesundheits- und Sozialwesen, wenn Sie

  • ein Qualitätsmanagementsystem einführen, aufrechterhalten oder weiterentwickeln
  • ein integriertes Managementsystem aufbauen oder optimieren
  • Qualitätsmanagementmethoden anwenden
  • die Wirksamkeit von Prozessen messen
  • Mitarbeiter zu qualitätsrelevanten Themen schulen, z.B. zu DIN EN ISO 9001:2015


Wir empfehlen Ihnen direkt im Anschluss die Weiterbildung mit Zertifizierung zum DGQ-Auditor Qualität, wenn Sie auf Basis einer soliden Grundausbildung

  • intern auditieren
  • Lieferanten auditieren

Sie verfügen bereits über das Zertifikat DGQ-Qualitätsmanagementbeauftragter im Gesundheits-und Sozialwesen und streben das Zertifikat DGQ-Interner Auditor nach ISO 19011 an? Dieses können Sie gegen Gebühr von EUR 160,– beantragen, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Zertifikat DGQ-Qualitätsmanagementbeauftragter im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Vier Jahre (bei Hochschulabschluss) bzw. fünf Jahre Berufserfahrung (bei Berufsausbildung) in einer Vollzeittätigkeit
  • Tätigkeit als Interner Auditor mit zwei vollumfänglichen internen Audits innerhalb der letzten zwei Jahre mit zehn Audittagen (6 Tage v. Ort)
  • Teilnahme am "Qualifikationskurs Interner Auditor" (3 Tage)

Eine Teilnahme an der Prüfung ist hierfür nicht erforderlich. Bitte wenden Sie sich an die DGQ-Personenzertifizierungsstelle unter T 069-954 24-332. Wir beraten Sie gern.

Besondere Hinweise

Die Bedingungen sind detailliert in der Zertifizierungs- und Prüfungsordnung und in der zugehörigen Durchführungsbestimmung festgelegt.

Ihr Plus

Die Gebühr bezieht sich auf das gesamte Zertifizierungsverfahren – von der Antragsbearbeitung über die Prüfung (inkl. Pausengetränke) bis zur Ausstellung der Zertifikate und Kompetenzkarten.


  1. 24.05.2019
    08:00 - 17:00 Uhr
Darmstadt
P QMBG 1901
460,– €
  1. 20.09.2019
    00:08 - 17:00 Uhr
Köln (Brühl)
P QMBG 1902
460,– €
  1. 06.12.2019
    08:00 - 17:00 Uhr
Stuttgart (Ditzingen)
P QMBG 1903
460,– €

Zielgruppe

Mitarbeiter sowie Führungs- und Fachkräfte aus dem Gesundheits- und Sozialwesen, die mit der Einführung, Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements in ihrer Organisation betraut sind.

3 Tage

Qualitätsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen I

Link

2 Tage

Qualitätsmanagement - Kommunikation, Teamarbeit und Moderation

Link

Tage | optional

DGQ-Prüfung
DGQ-Qualitätsfachkraft im Gesundheits- und Sozialwesen

Link

5 Tage

Qualitätsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen II

Link

DGQ-Audit Methodenspezialist

oder

DGQ-Interner Auditor

Siehe Bildungsreihe "Audit"

Link

1 Tag | optional

Branchenübergreifender Vertiefungslehrgang QB

Link

1 Tag | für angehende Qualitätsmanager optional

DGQ-Qualitätsbeauftragter und interner Auditor im Gesundheits- und Sozialwesen

oder

DGQ-Prüfung
DGQ-Qualitätsmanagementbeauftragter im Gesundheits- und Sozialwesen inkl. EOQ Quality Management Representative

Link

5 Tage

Qualitätsmanagement III - Didaktik, Analyse und Statistik

Link

DGQ-Auditor Qualität inkl. EOQ Quality Auditor

Link

4 Tage

Qualitätsmanagement IV - Strategie, Integration und Weiterentwicklung

Link

2 Tage | optional

Branchenübergreifender Vertiefungslehrgang QM

Link

2 Tage

DGQ-Prüfung
DGQ-Qualitätsmanager im Gesundheits- und Sozialwesen inkl. EOQ Quality Manager

Link

DGQ-Lead Auditor Qualität inkl. EOQ Quality Lead Auditor

Siehe Bildungsreihe "Audit"

Link