Menü

Lehrgang – Fertigungsmesstechnik
Aufbaulehrgang 3D Koordinatenmesstechnik

Der Automatisierungsgrad in der Fertigung steigt. Um hohen Anforderungen an Präzision und Messsicherheit gerecht zu werden, ist die richtige Handhabung von Koordinatenmessgeräten eine grundlegende Voraussetzung. Der Aufbaulehrgang beschäftigt sich mit den spezifischen Anforderungen der Dreikoordinatenmesstechnik.

Ihr Nutzen

  • Sie erfahren herstellerunabhängig, wie 3D-Koordinatenmessgeräte arbeiten.
  • Sie entwickeln bedarfsgerechte Messstrategien.
  • Sie können zwischen den unterschiedlichen Koordinatensystemen unterscheiden und wechseln.
  • Sie kennen Verfahren, um Ihre Koordinatenmessmaschine besser bewerten zu können.
  • Sie profitieren von Praxisübungen im Messraum in Kleingruppen an allen fünf Lehrgangstagen.

Teilnehmer

Techniker und Mitarbeiter, die im Rahmen ihrer Tätigkeit im Produktentstehungsprozess und in der Fertigung mit der Koordinatenmesstechnik betraut sind:

  • DGQ-Messtechniker, die ihre Kenntnisse in der Längenprüftechnik erweitern möchten und in der Praxis besondere Anforderungen der Koordinatenmesstechnik zu erfüllen haben.
  • Leiter und technische Mitarbeiter von Prüflaboratorien, die sich nach ISO/IEC 17025 akkreditieren lassen möchten.
  • Mitarbeiter, die den Qualifikationsnachweis aufgrund von Kundenforderungen erbringen müssen.
  • Mitarbeiter mit Sachbezug zur Dreikoordinatenmesstechnik, die ihre Kenntnisse erweitern oder auffrischen möchten.

Inhalte

  • Koordinatensysteme und mathematische Grundlagen
  • Festlegung von Messsystemen und Messstrategien bei der Koordinatenmessung
  • Erfassung und Zuordnung von Geometrieelementen und ihrer Verknüpfungen
  • Antaststrategien
  • Filtersysteme
  • Normen (GPS-Normen sowie Akkreditierungsnormen, DKD-Richtlinien usw.)
  • Zusatzbedingungen zur Form- und Lagetoleranz
  • Einstieg in die Freiformflächenmessung
  • Messen von Regelgeometrien nach CAD-Datensätzen
  • Einstieg in die Vorgehensweise zur Validierung von Messverfahren

Besondere Hinweise

Sie arbeiten in Kleingruppen und werden von Koordinatenmesstechnikexperten betreut. Die Weiterbildung ist herstellerneutral und orientiert sich über den Stand der Technik hinaus an aktuellen Vorgaben und Richtlinien.

An allen fünf Tagen arbeiten Sie auch im Messraum. Sie trainieren in Gruppen zu je fünf Personen und werden jeweils von einem Messtechnikexperten betreut.

Ihr Plus

Unterlagen, Mittagessen und Pausengetränke

  1. 02.12. – 06.12.2019
Schömberg (Schwarzwald)
L MT KMT 1902
2.150,– €

Zielgruppe

Werker, Facharbeiter und Meister, Techniker, Konstrukteure, Entwickler, Laborleiter und Mitarbeiter mit Sachbezug zur Messtechnik

2 Tage Training optional

Grundlagen und Anwendungen mechanischer Prüfmittel

Link

4 Tage Training

Längenprüftechnik I:
Geometrische Produktspezifikationen (GPS) - Form- und Lagetoleranz

Link

5 Tage Training

Längenprüftechnik II:
Prüfen von Werkstücken nach GPS

Link

4 Tage Training

Längenprüftechnik III:
Auswertung von Prüfergebnissen nach GPS

Link

1 Tag Prüfung

DGQ-Prüfung
DGQ-Messtechniker

Bitte separat buchen

Link

5 Tage Training

Aufbaulehrgang 3D Koordinatenmesstechnik

Link

1 Tag Prüfung

DGQ-Prüfung
DGQ-Koordinatenmesstechniker - 3D Plus

Bitte separat buchen

Link