Menü

Lehrgang
Qualitätssicherung in der Produktion fachlich leiten

Wir machen Sie fit für leitende Aufgaben in der produktionsnahen Qualitätssicherung. In praxisnahen Simulationen entwickeln Sie Lösungsansätze für einen besseren Produktionsablauf und trainieren, geeignete Werkzeuge auszuwählen und anzuwenden. Sie lernen die Grundsätze von Produkthaftung, Gewährleistung und Garantie kennen und erfahren, wie Sie Ihre Prozessabläufe mithilfe von Messergebnissen optimieren. Sie lernen die Bedeutung der Geometrischen Produktspezifikationen kennen. Zudem erfahren Sie, wie Sie ein gezieltes Lieferantenmanagement einsetzen und die Qualität Ihrer Produkte stetig verbessern. Sie wenden Ihre Fähigkeiten in einer Lean-Simulation an und setzen darin Kundenforderungen gezielt um. Dadurch erlangen Sie die Fähigkeit, Prozesse zu verbessern.

Ihr Nutzen

  • Sie gestalten die Qualitätssicherung in Ihrem Unternehmen ganzheitlich.
  • Sie erkennen Fehler im Prozess, bevor sie entstehen und identifizieren Verbesserungspotenziale.
  • Sie wenden Werkzeuge und Methoden gezielt für eine effiziente Leistungssteigerung an.
  • Sie gestalten Lieferantenaudits fachlich mit.

Teilnehmer

Angelernte, Werker, Facharbeiter und Meister sowie Techniker und Ingenieure aus produzierenden Unternehmen, die unter Qualitätsaspekten an der Produkterstellung und der Produkt- oder Prozessprüfung beteiligt sind.

Inhalte

  • Kunden- und Normenanforderungen
  • Prozess- und Projektmanagement
  • Besonderheiten des KVP
  • Lieferantenauswahl, -bewertung und -entwicklung, Beschaffungsstrategien
  • Auditgrundlagen und -ablauf, Rolle des internen Auditors
  • Grundlagen der Geometrischen Produktspezifikationen
  • Rechtliche Aspekte des Qualitätsmanagements
  • Konzepte von Produktionssystemen
  • Qualitätsmanagementsysteme
  • Normenvorgaben der ISO 9000-Familie
  • Gewinnbringende Aspekte der Prozessorientierung
  • Gesprächsleitung, Moderation und Präsentation

Besondere Hinweise

Dieser Lehrgang ist als Aufbaulehrgang konzipiert und sollte nur mit Erfahrung in der produktionsnahen Qualitätssicherung besucht werden. Eine Wiederholung bisheriger Lehrgangsinhalte (QS1-3) ist nicht vorgesehen. Bitte bereiten Sie sich im Rahmen eines Selbststudiums auf diese Veranstaltung vor. Die Inhalte konzentrieren sich auf die produzierende Industrie.
Das Mitbringen eines Laptops ist von Vorteil.

Hinweis zu Ihrer Sicherheit

Bitte beachten Sie unser Hygienekonzept zur Durchführung von Präsenzveranstaltungen während der Corona-Pandemie vor Ihrem Veranstaltungsbesuch.

Ihr Plus

Unterlagen, Praxissimulation, Mittagessen und Pausengetränke

Hinweise zu Ihrer Sicherheit

Ab dem 22. November 2021 gilt für alle Präsenztrainings und –prüfungen der DGQ die 2G-Regel
Dementsprechend ist eine Teilnahme nur noch für Personen möglich, die wie folgt vollständig geimpft oder genesen sind:


Ihr Status wird zu Beginn der Veranstaltung überprüft.


Diese Regelung ist zeitlich unbefristet.

  1. 27.06. – 01.07.2022
Stuttgart (Herrenberg)
L QS QS4 2201
1.600,– €
  1. 21.11. – 25.11.2022
Frankfurt am Main (Bad Vilbel)
L QS QS4 2202
1.600,– €

Zielgruppe

Werker, Facharbeiter, Meister und Techniker, die unter Qualitätsaspekten an der Produkterstellung und der Produkt- oder Prozessprüfung beteiligt sind.

5 Tage | inkl. Prüfung

Qualitätssicherung im Produktionsumfeld - Grundlagen

Link

½ Tag

DGQ-Prüfung DGQ-Fachkraft Qualitätsprüfung

 

Link

½ Tag

DGQ-Prüfung DGQ-Fachkraft Qualitätsprüfung

 

Link

4 Tage

Statistische Daten im Produktionsumfeld erheben, auswerten und vermitteln

Link

4 Tage | inkl. Prüfung

Verbesserungsmethoden im Produktionsumfeld wertschöpfend einsetzen

Link

½ Tag

DGQ-Prüfung DGQ-Spezialist Qualitätssicherung

 

Link

5 Tage

Qualitätssicherung in der Produktion fachlich leiten

Link

1 Tag

DGQ-Prüfung DGQ-Manager Qualitätssicherung

 

Link


Das könnte Sie auch interessieren