Menü

Lehrgang – Qualitätssicherung
Statistische Daten im Produktionsumfeld erheben, auswerten und vermitteln

Der Ablauf dieses Lehrgangs spiegelt die Umsetzung der Statistischen Prozesslenkung in der Praxis wider (MSA, Kurzzeitfähigkeit, Qualitätsregelkarte, Langzeitprozessfähigkeit). Sie erfahren, was durch das CAQ-System bzw. die Statistiksoftware in der Praxis berechnet wird und können diese Kennwerte mit einfachen Formeln und Tabellenwerten nachvollziehen. Sie werden befähigt, Kundenanforderungen nach ppm-Werten, Mess-Systemanalysen und cpk-Werten richtig zu verstehen und geeignete KVP-Maßnahmen zu definieren und umzusetzen.

Nach diesem Lehrgang erkennen Sie den betrieblichen Nutzen der Statistik und können Ihre Kollegen für diese Themengebiete sensibilisieren. Sie erkennen Unterschiede und Zusammenhänge zwischen den einzelnen Methoden und ihre Grenzen in der betrieblichen Praxis.

Ihr Nutzen

  • Sie können Zählergebnisse und Messwerte richtig analysieren, interpretieren und bewerten.
  • Sie kennen Chancen und Grenzen der Statistik sowie Manipulationen und Ausreißer.
  • Sie können wesentliche Kenngrößen berechnen, bewerten und daraus Handlungsbedarf ableiten.
  • Sie können Ergebnisse anschaulich und adressatengerecht präsentieren (Shop-Floor-Präsentation).

Inhalte

  • Grundlagen der technischen Statistik
  • Stichprobensysteme
  • Einführung und Grundlagen von Stichproben
  • Verteilungsmodelle
  • Qualitätsregelkarten für normalverteilte Merkmale
  • Prüfmittelfähigkeitsuntersuchungen
  • Mess-Systemanalysen – Grundlagen
  • Prozessfähigkeiten
  • Präsentation
  • Wahrnehmungsprozess

Besondere Hinweise

Dieser Lehrgang baut auf den Kenntnissen des ersten Lehrgangs „Qualitätssicherung im Produktionsumfeld – Grundlagen“ auf. Wir empfehlen, die dort vermittelten Kenntnisse ggf. durch ein Selbststudium der Unterlagen zu wiederholen.

Im Lehrgang wird der sichere Umgang mit den Statistikfunktionen des Taschenrechners vorausgesetzt, den wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Das Mitbringen eines Laptops ist von Vorteil.

Für dieses Training kann Bildungsurlaub (Bildungszeit) in Baden-Württemberg beantragt werden. Weitere Informationen und den Anerkennungsnachweis finden Sie unter Geförderte Weiterbildung & Bildungsurlaub.

Ihr Plus

Ausgewählte Downloads von unserem E-Learning-Portal, Unterlagen, Praxis-Übungen, Mittagessen und Pausengetränke
  1. 03.12. – 06.12.2018
Stuttgart (Nürtingen)
L QS QS2 1813
1.250,– €
  1. 25.02. – 28.02.2019
Bensheim
L QS QS2 1901
1.290,– €
  1. 11.03. – 14.03.2019
Stuttgart (Herrenberg)
L QS QS2 1902
1.290,– €
  1. 01.04. – 04.04.2019
Dortmund (Hamm)
L QS QS2 1903
1.290,– €
  1. 13.05. – 16.05.2019
Berlin
L QS QS2 1904
1.290,– €
  1. 03.06. – 06.06.2019
München
L QS QS2 1905
1.290,– €
  1. 08.07. – 11.07.2019
Köln (Brühl)
L QS QS2 1906
1.290,– €
  1. 05.08. – 08.08.2019
Frankfurt am Main
L QS QS2 1907
1.290,– €
  1. 02.09. – 05.09.2019
Stuttgart (Nürtingen)
L QS QS2 1908
1.290,– €
  1. 07.10. – 11.10.2019
Nürnberg
L QS QS2 1909
1.290,– €
  1. 04.11. – 07.11.2019
Göttingen
L QS QS2 1910
1.290,– €
  1. 09.12. – 12.12.2019
Leipzig
L QS QS2 1911
1.290,– €

Das könnte Sie auch interessieren