Menü

QM-Methoden und Werkzeuge

Luft- und Raumfahrt

Verbessern Sie Ihre Prozesse und Produkte – mit den richtigen QM-Methoden und Werkzeugen

Methoden und Werkzeuge des Qualitätsmanagements werden in Problemlösungs- und Verbesserungsprozessen eingesetzt, um Risiken zu minimieren, Fehlerursachen zu eruieren sowie Geschäfts- und Produktionsprozesse effizienter zu gestalten. Damit sind sie ein Schlüsselfaktor für den Unternehmenserfolg.

Die systematische Vorgehensweise dieser Methoden, hat den Vorteil, dass sie zeiteffizient und nachvollziehbar sind. Aufgrund ihrer meist einfachen Anwendung bei hoher Wirkung, sind die QM-Methoden in vielen Organisationen heute Standard.

In der Automobilindustrie sind die wichtigsten QM-Methoden und Vorgehensweisen zur Produkt- und Prozessentwicklung daher unter der Bezeichnung „Automotive Core Tools“ zusammengefasst worden.

Eine der bekanntesten QM-Methoden ist die FMEA. Sie hat sich über viele Jahre, auch über die Automobilindustrie hinaus, als präventive Methode im Risiko- und Qualitätsmanagement zur Fehlervermeidung etabliert.

Damit QM-Methoden und Werkzeuge gewinnbringend eingesetzt werden können, sind neben deren richtigen Anwendung, auch Kenntnisse der zugrunde liegenden Normen und Gesetze sowie ein Verständnis der vorhandenen Systemstruktur, z.B. die eines Lieferanten- oder Reklamationsmanagements, unerlässlich.


Automotive Core Tools

Lernen Sie die wichtigsten QM-Methoden (Coretools, 8D, APQP, PPAP) der Automobilindustrie kennen.

Zu den Automotive Trainings

FMEA-Methode

Eignen Sie sich, die Grundlagen der Produkt- und Prozess-FMEA an und lernen Sie FMEA-Projekte zu moderieren.

Zu den FMEA-Trainings

 

> Unser Programm "QM-Methoden und Werkzeuge" 2022 als PDF herunterladen

Lernen Sie mehr über

„QM-Tools für die Praxis“ – In diesem Training lernen Sie Ziel und Zweck der gängigen Methoden und Werkzeuge des Qualitätsmanagements kennen.

„Produkthaftung“ – In diesem Training lernen Sie die gesetzlichen Grundlagen der Produkt- und Produzentenhaftung sowie die strafrechtlichen Verantwortlichkeiten im Unternehmen kennen.

„Qualitätssicherungsvereinbarungen“ – Dieses Training gibt Ihnen, einen Überblick über die rechtlichen Strukturen von Lieferbeziehungen und zeigt die Minimierung von Haftungsrisken durch den Abschluss einer QSV auf.

„Lieferantenmanagement“ – Dieses Training macht Sie mit den Grundlagen vertraut und erklärt Ihnen die Basisbausteine eines professionellen Lieferantenmanagementsystems.

„Reklamationsmanagement“ – In diesem Training erfahren Sie, wie Sie Ihr Reklamationsmanagement systematisch und qualitätsorientiert gestalten können.

„Führen ohne Weisungsbefugnis“ – In diesem Training lernen Sie Erfolgsfaktoren und Tools für das Führen ohne Weisungsbefugnis kennen.

„DGQ-PraxisWerkstatt: Agiles Arbeiten“ – In dieser PraxisWerkstatt setzen Sie sich mit den Grundlagen des Agilen Qualitätsmanagement auseinander und lernen, mit welchen Methoden Sie Agile Prinzipien im Alltag umsetzen können.

An wen richtet sich die Weiterbildung in QM-Methoden und Werkzeugen?

Grundsätzlich richten sich die Trainings an alle Mitarbeitenden, Fach- und Führungskräfte im Qualitätswesen sowie alle Personen, die sich für die Methoden und Werkzeuge des Qualitätsmanagements interessieren. Die genaue Zielgruppe entnehmen Sie bitte der jeweiligen Trainingsbeschreibung.

 

Unser Trainingsangebot