Menü

Prüfung – Datenschutz
Zertifizierung/Prüfung: DGQ-Interner Auditor Datenschutz

Mit Ihrem persönlichen Zertifikat DGQ-Interner Auditor Datenschutz weisen Sie Ihre Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Planung, Durchführung und Nachbereitung von internen Audits unter Berücksichtigung der Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung nach. Sie belegen, Auditprinzipien und die Vorgehensweise zur Erstellung von Auditprogrammen zu kennen und Aufgaben und Kompetenzen von Auditoren und Auditteams verstanden zu haben.

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die gesetzlichen Anforderungen an den Datenschutz und setzen diese in Auditkriterien um.
  • Sie weisen nach, dass Sie auf Basis des Regelwerkes DIN EN ISO 19011 intern auditieren und dabei datenschutzrechtliche Forderungen berücksichtigen.
  • Sie können dazu beitragen, durch interne Audits die Qualität von Prozessen und Produkten bzw. Dienstleistungen zu steigern.

Ihr Weg zum Zertifikat

Folgende Voraussetzungen müssen Sie erfüllen:

  • vier Jahre Berufserfahrung (bei (Fach-)Hochschulabschluss) bzw. fünf Jahre Berufserfahrung (bei Berufsausbildung) in einer Vollzeittätigkeit, davon zwei Jahre im Bereich Datenschutz
  • Tätigkeit als interner Auditor mit zwei vollumfänglichen internen Audits innerhalb der letzten zwei Jahre mit zehn Audittagen, davon sechs Tage vor Ort
  • Teilnahme an der DGQ-Veranstaltung „Interne Audits nach EU-DSGVO“
  • Kenntnis der Norm DIN EN ISO 19011, der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes (neu)

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat DGQ-Interner Auditor Datenschutz und die DGQ-Kompetenzkarte.

Falls Sie die Voraussetzungen nicht erfüllen, erhalten Sie nach bestandener Prüfung eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung. Sollten Sie innerhalb von drei Jahren die Zertifizierungsvoraussetzungen erfüllen, können Sie sich das Zertifikat ausstellen lassen.

Prüfung

Die Prüfung erfolgt schriftlich.
Bitte buchen Sie die Prüfung separat.

Hinweis

Das Zertifikat und die Kompetenzkarte sind drei Jahre gültig. Sie können auf Antrag gegen Gebühr von Euro 160,– verlängert werden.

Besondere Hinweise

Die Bedingungen sind detailliert in der Zertifizierungs- und Prüfungsordnung und in der zugehörigen Durchführungsbestimmung festgelegt.

Ihr Plus

Die Gebühr bezieht sich auf das gesamte Zertifizierungsverfahren – von der Antragsbearbeitung über die Prüfung bis zur Ausstellung des Zertifikats und der Kompetenzkarte.

  1. 23.04.2021
Frankfurt am Main
P IAD 2101
220,– €
  1. 24.11.2021
Köln (Hürth)
P IAD 2102
220,– €

Das könnte Sie auch interessieren