Menü

E-Learning – E-Learning und Webinare
E-Training: FMEA - Expertentraining

In diesem E-Training erwerben Sie Tipps und Tricks, um eine FMEA noch professioneller durchzuführen. In einer ausgewogenen Mischung aus Online-Training- und virtuellen Gruppenphasen lernen Sie, die FMEA an den Schnittstellen zu anderen Methoden einzusetzen. In interaktiven Runden zwischen Teilnehmenden und dem Trainer profitieren Sie vom umfangreichen Praxis-Know-how Ihres Trainers sowie von den Erfahrungen der anderen E-Training-Teilnehmer. Nach diesem Online-Training haben Sie das nötige Wissen erworben, um eine FMEA in Ihrem Unternehmen nach den neuesten Anforderungen und mit den neuesten Inhalten umzusetzen.

Ihr Nutzen

  • Sie kennen typische Fallstricke im Rahmen der FMEA-Bearbeitung.
  • Sie sind methodisch aktuell für den professionellen FMEA-Einsatz ausgebildet.
  • Sie erhalten praxisbezogene Antworten auf Ihre Fragen rund um die FMEA.

Teilnahmevoraussetzungen

Basiswissen zur FMEA setzen wir voraus. Dieses können Sie z.B. durch die Teilnahme am DGQ-Seminar oder am DGQ-E-Training "FMEA-Basistraining" erlangen.

Teilnehmer

Das E-Training richtet sich insbesondere an Personen aus produzierenden Branchen, die bereits über mehrjährige Erfahrung in der Durchführung einer FMEA verfügen.

Inhalte

  • Neuerungen durch die FMEA-Harmonisierung nach AIAG / VDA (2019)
  • Professionelle Organisation der FMEA
  • Hilfsmittel zur Fokussierung des Betrachtungsumfangs
  • Gefahrenanalyse und Risikobewertung (G&R)
  • Identifikation und durchgängige Behandlung von „Besonderen Merkmalen“ in der FMEA
  • Ableitung von Versuchsplänen (DVP) in der Entwicklung
  • Besonderheiten der System-, Monitoring und System-Reaktions-, Design- und Prozess-FMEA
  • Risikobeurteilung mittels Aufgaben-Prioritäten (AP) und Risiko-Matrizen
  • Verknüpfung von Produkt- und Prozess-FMEAs
  • Verknüpfung von Prozess-FMEAs und Produktionslenkungsplänen (PLP) bzw. Control-Plänen
  • Prüfstrategien zur Null-Fehler-Produktion
  • Bewertung von Sichtprüfungen
  • Softwareunterstützung der FMEA

Besondere Hinweise

Die E-Trainings der DGQ sind brandneu und bieten gerade in der aktuellen Situation eine hohe Planungssicherheit. Das Format eignet sich besonders für diejenigen, die sich gern ortsungebunden und in Teilen selbstständig mit Hilfe digitaler Anwendungen neues Wissen aneignen möchten.

Ablauf des E-Trainings:

09:00 - 12:00 Uhr Online-Phase mit virtuellen Gruppenarbeiten
12:00 - 13:00 Uhr Mittagspause
13:00 - 16:00 Uhr Virtuelle Gruppenarbeiten
bis ca. 17:00 Uhr Online-Zusammenfassung und Klärung offener Fragen

Technische Voraussetzungen:

  • Den Web-Browser Google Chrome v31 (oder höher) – unabdingbar für die Durchführung der Gruppenarbeiten
  • Ein Endgerät (PC oder Laptop) mit Audioausgabe
  • Windows 10; Mac OS X 10.9 oder höher
  • Eine stabile Internetverbindung (Empfehlung: mindestens 1 MB/s)
  • Die GoToTraining-Desktop-App (JavaScript aktiviert) – den Link zum Download der App erhalten Sie einige Tag vor Trainingsbeginn
  • Ein funktionierendes Mikrofon (externes Mikrofon oder Headset empfohlen)
  • Eine Webcam

Dieses Seminar eignet sich für die Verlängerung (Rezertifizierung) folgender Zertifikate:

  • DGQ-Qualitätsmanagementbeauftragter und EOQ Quality Management Representative
  • DGQ-Qualitätsmanagementbeauftragter im Gesundheits- und Sozialwesen und EOQ Quality Management Representative in Healthcare
  • DGQ-Qualitätsmanager und EOQ Quality Manager
  • DGQ-Qualitätsmanager im Gesundheits- und Sozialwesen und EOQ Quality Manager in Healthcare

 
Sie haben weitere Fragen zu unseren Online-Trainings? Hier gelangen Sie zu den FAQ »

Ihr Plus

Gruppe mit maximal 12 Personen, elektronische Lehrgangsunterlagen per PDF

 

  1. 03.05. – 04.05.2021
Online
ET FME22102
1.030,– €

Das könnte Sie auch interessieren