Menü

RK Göttingen
Einführung eines softwaregestützten Management-Systems (IMS) - Herausforderungen und Chancen

Inhalte

Bereits heute zwingen Gesetze, Vorschriften, Markt, Wettbewerb und Kunden zur Einführung und Nutzung von entsprechenden Managementsystemen. Bei diesen müssen neben dem Bereich Qualität häufig auch weitere Komponenten wie Umweltschutz, Hygiene, Arbeitssicherheit, Wirtschaftlichkeit, Daten- und Gesundheitsschutz usw. betrachtet werden. Vorteile entstehen dabei, wo das Management nicht auf Insellösungen bzw. Parallelwelten setzt, sondern die Synergien eines integrierten Managementsystems nutzt.

Doch wer vor der Aufgabe steht, ein integriertes Managementsystem einzuführen, steht auch hinsichtlich der Softwareunterstützung vor vielen Fragen: Was kann ein modernes System bieten? Wie hoch ist der Aufwand? Was sind die technischen Herausforderungen?

Während des Vortrags werden die Fragen zu den wichtigen Meilensteinen eines solchen Projektes beantwortet, u.a.:

  • Wie kann ich ein Projekt initiieren?
  • Wie läuft die Projektplanung?
  • Anforderungen an ein softwarebasiertes Managementsystem definieren
  • Wie bewerte ich verschiedene Lösungen?
  • Welche Vorteile ergeben sich?
  • Wie sieht es mit dem Return of Invest aus?

Referent: Heiko Klemm, Senior Consultant, ConSense GmbH, Aachen
Stellv. DGQ Regionalkreisleiter Braunschweig, DGQ-Fachkreisleiter „Exzellenter Kundenservice“, Delegierter DGQ

Wann:
Mittwoch, 22. Mai 2019, 17:30 Uhr bis ca. 19:30 Uhr
Bereits ab 17:00 Uhr haben Sie die Gelegenheit zum informellen Austausch im DGQ-Netzwerk

Wo:
Christophorushaus Göttingen gGmbH
Zugang über Christophorusweg 3
37075 Göttingen

Anmeldung: Wir bitten um namentliche Anmeldung bis zum 16. Mai


  1. 22.05.2019
37075 Göttingen
RK 19 1902
kostenfrei