Menü

RK Schleswig-Holstein
Integrierte Managementsysteme (IMS)

Inhalte

Gemeinschaftsveranstaltung des DGQ-Regionalkreises und der IHK zu Kiel zum Themenkreis "Qualität für Morgen!"

Integrierte Managementsysteme (IMS) sind in aller Munde, irgendwie schon eine Selbstverständlichkeit geworden. Aber ist mehr als ein Zertifikat schon integriertes Management? Integration meint lexikalisch die Bildung übergeordneter Ganzheiten. Im Hinblick auf die gesetzten Unternehmensziele und die sich ständig ändernden Marktbedingungen sind in vielen Unternehmen vorhandene Teilmanagementsysteme in ein Managementsystem unter einem, Dach versammelt worden, um die sich daraus ergebenden Synergieeffekte nutzen zu können. Der Grad der Integration schwankt jedoch erheblich, die Anforderungen an ein Managementsystem sind nach Größe des Unternehmens, nach Produkt, nach Komplexität der Prozesse, nach Reifegrad der Organisation unterschiedlich. Was ist zu integrieren? Reicht es, die Verantwortlichkeit für Q/U/ASi in eine Hand zu legen? Ist einheitliche Dokumentenstruktur schon Integration? Müssen sich die Teilführungssysteme dem Qualitätsmanagementsystem unterordnen? Diese Fragen sind erst zu klären, nachdem grundlegendes gemeinsames Verständnis für Managementsysteme herrscht.

Die Basis für unsere Diskussion des Weges zur Integration in Ihrer Organisation legt ein Impuls von Kai-Uwe Behrends, Leiter Landesgeschäftsstelle Nord der DGQ, Hamburg, Auditleiter der DQS. Anschließend wollen wir die Thematik gemeinsam in Workshops, unterstütz durch agile Methoden, vertiefen

Wann:
Dienstag, 20. August 2019

16:00 bis ca. 19:00 Uhr

Gastgeber:
Senvion GmbH
Albert-Betz-Straße 1,
24783 Osterrönfeld
Anfahrt

Anmeldung:
Wir bitten um verbindliche, namentliche Anmeldung unter Angabe der Firma bis zum 13. August.


  1. 20.08.2019
24783 Osterrönfeld
RK 51 1908
kostenfrei