Menü

RK Dresden
Nachhaltigkeit im Qualitätsmanagement - weit mehr als Kür und Klimaschutz

Inhalte

Beginn: Montag, 10. Oktober 2022 von 16:30  bis ca. 18:00 Uhr

Nachhaltigkeit spielt in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft eine immer größere Rolle. Das klassische Qualitätsmanagement muss darauf reagieren; die Zeit des Sollte ist vorbei!

Das Thema Nachhaltigkeit spielt in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft eine immer größere Rolle. Kunden erwarten immer häufiger nachhaltige Produkte und Dienstleistungen und interessieren sich für eine faire Lieferkette. Lieferanten werden entsprechend Nachhaltigkeitskriterien bewertet und externe Vorgaben dazu werden umfangreicher.
Die wesentliche Herausforderung darf dabei nicht mehr sein, die herangetragenen Erfordernisse einfach zu erfüllen. Es muss vielmehr darum gehen, zu verstehen, was Nachhaltigkeit im Gesamtumfang und -zusammenhang bedeutet. Dabei spielt Klimaschutz eine wesentliche Rolle, aber ganz sicher nicht die alleinige. Es geht auch um Menschenrechte, Wirtschaftlichkeit, Soziales, Ungleichheiten, Inklusion, Kultur und vieles mehr.
Das alles gilt es, als Kontext der eigenen Organisation zu betrachten; nicht nur reaktiv, sondern vor allem aktiv. Nicht zu fragen, was wir als Kontext zu berücksichtigen haben, sondern die Frage zu stellen:

Was können wir als Organisation Positives, Konstruktives und Nachhaltiges für den Kontext tun, damit dieser ein besserer wird? Das Gute daran: Es müssen keine Räder neu erfunden werden. Als Impulsgeber und Referenten zu diesem Themenkomplex steht uns @Dr. Markus Reimer, auch bekannt als Managementexperte, Innovations-Philosoph, Speaker, Autor und Satire-Blogger, zur Verfügung.

Wir laden Sie ein, im Vorfeld der Veranstaltung, Ihre Fragen, Gedanken und Ideen auf unserem Arbeitsinstrument dem Conceptboard (bitte Gastzugang nutzen) einzutragen. Gerne möchten wir anhand Ihrer Rückmeldungen mit unserem Referenten gemeinsam in einen lebhaften Austausch gehen.

Wir freuen uns auf diese besondere Kooperationsveranstaltung eines überregionalen Austausches der Regionalkreise Dresden, Mittelbayern und München, welcher auch durch einen Netzwerkaustausch zum Thema Nachhaltigkeit innerhalb der DGQ zustande kam (siehe auch DGQplus Gruppe Nachhaltigkeit)

Ihre Regionalkreisleitungsteams aus
Dresden @Christiane Richter, Mittelbayern @Melanie Krauß und München @Frank Buß


  1. 10.10.2022
RK-Dresden Online
RK 11 2204
kostenfrei