Menü

RK Göttingen
Whistleblowing - Anonymität als Chance? (Onlinevortrag Regionalkreis)

Inhalte

Für viele Unternehmen aus dem Ausland ist das Hinweisen auf Missstände bereits Normalität. Hierzulande gibt es allerdings noch Vorbehalte und Ängste. Hinweisgeber zu sein, weckt Befürchtungen „an den Pranger gestellt“ zu werden oder es besteht die Sorge, dass durch Hinweise persönliche Nachteile entstehen. Dabei leisten Hinweisgeber für Unternehmen und unsere Gesellschaft einen wichtigen Beitrag. Das Wissen über Problemen oder Missstände nicht weiterzugeben und die Augen zu verschließen, kann für Organisationen finanziellen und moralischen Schaden bedeuten.   

Seit dem 27.7.2022 liegt der Regierungsentwurf zur Umsetzung des EU-Hinweisgeberschutzgesetzes vor. Die Überführung in deutsches Recht steht unmittelbar an, weshalb Unternehmen ab 50 Mitarbeitern sich jetzt schon informieren sollten, was zu tun ist. Hier gibt es technische Lösungen, von denen eine beim Regionalkreis vorgestellt wird. Externe Anbieter fokussieren sich darauf, komplexe juristische Prozesse mit Hilfe moderner Technologien und Kommunikationsformen insbesondere für mittelständische Unternehmen leicht anwendbar zu machen. Heute lernen wir, neben Details zur rechtlichen Verantwortung, mit whistle.law eines dieser Systeme kennen. Nach eigenen Angaben ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden aus allen Branchen im immer bedeutsameren Kontext des „Whistleblowings“ bzw. der Hinweisgebersysteme rechtssicher zu sein, zu bleiben und selbst zu agieren.

Der Referent Johannes Jakob ist CEO von whistle.law und gibt während des Abends Einblicke in die EU-Hinweisgeberrichtlinie. Worum geht es in der Verordnung? Wer ist betroffen und was muss umgesetzt werden? Welche Strafen drohen gegebenenfalls? Zudem zeigt er eine rechtskonforme Umsetzungslösung für Unternehmen und Organisationen und am Beispiel von whistle.law die Vorteile einer Cloud-Lösung.

Lassen Sie es uns gemeinsam anschauen und hinterfragen, wie wir unsere Unternehmen das Hinweisgeberschutzgesetz betreffend einfach, digital und EU-konform aufstellen können.

Wann:
Dienstag, 18. Oktober 2022, von 18 Uhr bis ca. 19:30 Uhr

Wo:
Online bei Microsoft Teams

Anmeldung:
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung über den DGQ-Webshop. Sie erhalten nach Anmeldung rechtzeitig vorab eine Anmeldebestätigung mit den Zugangsdaten.


  1. 18.10.2022
Online Microsoft Teams
RK 19 2202
kostenfrei