Menü

RK Jena
Wissensmanagement - Erfahrungen in der Organisation

Inhalte

seit Herbst 2015 gilt die Norm ISO 9001:2015 mit ihren Änderungen und neuen Anforderungen, u.a. zu den Themen "Wissen" und "Kompetenz". Inzwischen sind alle Organisationen nach dieser Version rezertifiziert. Welche Erfahrungen gibt es aus den ersten Audits mit den Fragen zum Thema Wissen? Wie lassen sich die neuen Anforderungen umsetzen? Welche Methoden/Instrumente haben sich bewährt? Welche Fragen sind offen?

Nach einer thematischen Einführung wollen wir in einer lebendigen Diskussion über die bereits implementierten Instrumente und gesammelten Erfahrungen in unseren Organisationen - auch bei der Zertifizierung - diskutieren und uns austauschen. Wir werden dabei auch etwas über die Ende letzten Jahres veröffentlichte Norm ISO 30401, Knowledge Management Systems - Requirements, erfahren, deren deutsche Version als DIN Draft in den nächsten Tagen veröffentlicht wird, sowie über die geplante DIN SPEC 91443 Systematisches Wissensmanagement für KMU - Instrumente und Verfahren.

Diese Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des DGQ-Regionalkreises Jena in Partnerschaft mit der GfWM e.V..

Termin:            Donnerstag, 17.09.2020

Uhrzeit:            14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Ort:                  online

Referentin:       Frau Ute John, selbständige Unternehmensberaterin und bis April 2020 Präsidentin der Gesellschaft für Wissensmanagement e. V. (GfWM), ist eine ausgewiesene Expertin für alle Fragestellungen im Kontext Wissen, Organisation und Qualität. Sie ist u.a. Co-Autorin der Orientierungshilfe Wissensmanagement in der Norm ISO 9001:2015 - Praktische Orientierung für Qualitätsmanagementverantwortliche, EFQM-Assessorin, Mitglied des DIN Teams zur Übersetzung der Norm ISO 30401 Knowledge Management Systems - Requirements sowie Konsortialpartner bei der Erstellung der DIN SPEC PAS 91443 Systematisches Wissensmanagement für KMU - Instrumente und Verfahren.

Hinweise: Dieses Treffen findet online mit GoToMeeting als Videokonferenz statt. Dieses Software-Tool ermöglicht Ihre persönliche Teilnahme per Video (Kamera) und Audio (Mikrofon) auf den verschiedensten Endgeräten (Telefon, Handy, Tablet, Laptop und PC). So können Sie auch per Telefon/Video-Zuschaltung und über die Chatfunktion Ihre Fragen stellen und gemeinsam mit den anderen Teilnehmer*innen und dem RK-Leitungsteam diskutieren. Dieser Online Regionalkreis wird nicht aufgezeichnet. Ein Mitschnitt der Veranstaltung ist nicht gestattet.

Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen und lizenzgründen begrenzt. Bitte melden Sie sich bis zum 11.09.2020 über den DGQ-Webhop an. Die Zugangsinformationen erhalten Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn mit der Anmeldebestätigung. DGQ-Mitglieder, Gäste und Interessierte aus allen Bereichen und Branchen sind herzlich willkommen. Noch kein Mitglied? Weitere Infos >>hier!

Gerne können Sie im Vorfeld Fragen, Anmerkungen oder Hinweise für das online-Meeting an die Organisatoren und Moderatoren stellen und diese im Vorfeld bis zum 14.09.2020 zusenden an: berlin@dgq.de .


Zur Zeit gibt es keine öffentlichen Termine zu dieser Veranstaltung.